Jump to content

René

Members
  • Gesamte Inhalte

    872
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    28

Alle erstellten Inhalte von René

  1. Ja. Und nicht nur den QR-Code sichern, sondern auch die Repair-Codes. Auch den secret sichern, wenn er angezeigt wird.
  2. Könnte mögliich. Einfach mal die AusweisApp und den Gerätetreiber deinstallieren und dann nach einem PC-Neustart als Administrator neu installieren.
  3. René

    Allgmeines Feedback

    Wenn sich Reiner-SCT an die Gesetze hält, müssen die Logs nach der Bearbeitung gelöscht werden, da dann der Zweck entfällt. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass dies auch geschieht.
  4. René

    Allgmeines Feedback

    Über sowas würde ich mich nicht aufregen, zumal die Daten nicht dauerhaft gespeichert werden (Der Support-Mitarbeiter schaut sich das Log an, und nach der Bearbeitung verschwindet das Log). Und eine Veröffentlichung findet nicht statt. Da müsste der Support-Mitarbeiter schon entgegen der Regeln Daten mit nachhause nehmen.
  5. René

    Allgmeines Feedback

    Für einen Fachmann ist sie nicht irrelevant. Viele Programme und Treiber können sich gegenseitig beeinflussen. Im Übrigen werden die Daten nach dem Schließen des Tickets gelöscht, Du musst also keine Angst haben, dass Reiner-SCT damit irgendwie Geld verdient.
  6. Hast Du schon die Uhr synchronisiert? Die Uhr im Authenticator ist nicht sehr stabil, die muss man häufiger synchronisieren, da scheint ein schlechter Uhrenquarz drin zu sein. Wenn das nicht hilft, dann versuch es mal mit einem Repair-Code und erstelle dann einen neuen QR-Code. Manchmal kommt es aber auch vor, dass die Zeitzone auf einer Seite falsch eingestellt ist, z.B. auf die USA anstatt auf Europa.
  7. Leere mal den Browser-Cache und schau dann ob es wieder funktioniert. Oder probiere es mal mit einem anderen Browser.
  8. In der Regel ändert sich der Code alle 30 Sekunden. Möglich, dass es bei Amazon auf 60 Sekunden steht, der Code also immer eine Minute gültig ist bzw. immer 60 Sekunden lang akzeptiert wird. Das ist die einzig sinnvolle Erklärung die mir einfällt.
  9. Hallo! Wo ist der Leser angeschlossen? Direkt am PC, oder per HUB? Bei aktiven USB-Hubs hat der Treiber so seine Probleme. Gruß, René
  10. Das gilt auch für Android. Die mobilen Betriebssysteme sind für USB-Geräte nicht ausgelegt, mit Ausnahme von USB-Sticks.
  11. Kommt auf die Art der Verwendung an. Da ich es am Notebook per Kabel nutzen kann und das Gerät schön klein ist, passt das schon. Im Übrigen hat der App-Hersteller die Bluetooth-Funktion aus der AusweisApp2 entfernt, laut Hersteller mangels Nutzung durch die Anwender.
  12. Weshalb sollte man etwas in der Bedienungsanleitung aufnehmen was es nicht gibt?
  13. https://www.reiner-sct.com/ccsdata/documentDownload.pdf?documentId=84179921
  14. Hallo! Möglicherweise hat der QR-Code nicht den Spezifikationen entsprochen. Es kann schon mal vorkommen, dass QR-Codes nicht entschlüsselt werden können. Gruß, René
  15. Dann hast Du sicher einen Adapter mit Bluetooth-LE bekommen der von Windows untersützt wird. Dumm nur, dass man sich extra einen Adapter kaufen muss und nicht die im PC bereits integrierten BT-Empfänger. Welchen BT-Adapter hast Du? Eigentlich sollte das unter Windows nicht funktionieren (steht auch in der Produktbeschreibung).
  16. Hallo! Unter Windows kann man die Kartenlese-Geräte nur per USB nutzen. Per Bluetooth spielt Windows nicht mit. Die Bluetooth-Funktion ist für mobile Geräte (Android und iOS) gedacht, aber meiner Erfahrung nach gibt es keine Apps die das unterstützen. Gruß, René
  17. Wende Dich an den Händler und mache vom Gewährleistungsanspruch gebrauch. Lass Dich aber nicht auf die freiwillige Herstellergarantie zwingen, sondern fordere unerbittlich die Gewährleistung (Mängelhaftung) ein. Solltest Du aber direkt bei Reiner-SCT gekauft haben, dann wende Dich an den Support.
  18. Das ist eher ein Problem der Kartensoftware. Das Problem habe ich beim Chipcard-Master auch (aber nur bei der neuen eGK, bei der alten Karte hatte ich das nicht), beim eGK-Viewer dagegen nicht.
  19. Hallo! Zum Akkutausch muss das Gerät zu Reiner-SCT geschickt werden. Ob sich das finanziell lohnt ist fraglich. Das Gesetz schreibt auch nur vor, dass ein Akku "leicht entnehmbar" sein muss, für wenn es "leicht entnehmbar" sein muss steht nicht im Gesetz (Verwertungsfirmen haben andere Möglichkeiten als der Privatanwender). Theoretisch kann man den Akku auch selber tauschen, wenn man einen bekommt und das passende Werkzeug hat. Das Gehäuse lässt sich jedenfalls öffnen, mit dem passenden Werkzeug. Gruß, René
  20. Das ist auch nicht so ganz richtig. Ich kann bei mir auch ohne "Als Administrator ausführen" installieren, und es funktioniert trotzdem.
  21. Dann warten wir mal auf Rückmeldung von Reiner-SCT. Beim "tanJack optic" ist bekannt, dass die neuen Karten der DKB nicht funktionieren. Vielleicht haben die QR-Code-Geräte das selbe Problem.
  22. Hallo! Ist das Debit-VISA? Die haben kein Online-Banking-Modul bzw. keine chipTAN-Funktion, sind also nicht Online-Bankig-fähig. Gruß, René
  23. Die wurde doch später von Reiner-SCT revidiert.
  24. Ich befürchte, dass auch Dein Gerät nicht mit dem TanJack cx optic funktioniert. Das könnte auch an VISA liegen. Das kann Dir aber Deine Bank sagen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.