Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Heute
  3. Gestern
  4. Letzte Woche
  5. Ferndiagnosen sind immer schwierig. Welches VPN-Programm wird eingesetzt? Habt ihr TeamViewer drauf? Dann könnte vielleicht jemand von Reiner-SCT auf einen Rechner und nachschauen.
  6. Es ist doch mittlerweile garkein antivirus mehr drauf.....
  7. Hallo! Muss es unbedingt "Trend Micro" sein? Mal ein anderes AV-Programm testen. Reiner-SCT kann da nicht helfen. Gruß, René
  8. Seit dem Update des Treibers wird das PIN Eingabefenster am Monitor nicht mehr angezeigt. Habe unter PIN-Dialog den Regler auf mittig gestellt (er stand eine Stufe vor "aus"). Habe den Treiber erneut heruntergeladen und bin auf Programm reparieren gegangen. PIN Dialog wird trotzdem nicht mehr angezeigt.
  9. Hallo , mittlerweile haben wir das wirklich ernste Problem das TimeCard über VPN garnicht mehr läuft! Über LAN = Kein Problem. Ich habe auch schon Firewall abgeschaltet, Virenscanner deinstalliert. Funktioniert einfach nicht. Was kann das noch sein? Ich hab ca 20 Außendienstmitarbeiter welche nun alle keinen Urlaub mehr genehmigen können. MfG Lesmona
  10. Eine echte Unterschrift ist aber besser als eine Signatur. Denn eine handschriftliche Unterschrift sagt viel aus.
  11. Das kann ich genausogut mit einer digitalen Signatur, da brauche ich keine analoge Unterschrift digital nachzubilden nachzubilden. Ist, wie ich ja oben geschrieben habe, auch ein wichtiger Anwendungsfall von mir.
  12. Hallo zusammen, gibt es irgendwo in timeCard die Möglichkeit eine Jahresübersicht für Urlaub, Schule etc. einzelner Mitarbeiter anzuzeigen und ggf. sogar auszudrucken? Vielen Dank für die Unterstützung.
  13. Damit er rechtssicher unterschreiben kann. Mir erleichtert das die Arbeit ungemein, und hat mir schon so manche Kosten für Einschreiben erspart. Da digital unterschriebene Schreiben rechtsgültig sind müssen Firmen dies akzeptieren (Firmen müssen Kündigungen, Abmahnungen etc. per Email akzeptieren/anbieten, seit 2016). Man könnte zwar zumindest theoretisch eine eingescannte Unterschrift in ein PDF-Dokument "reinbasteln". Aber ein rechtssicheres PDF/A hat man damit noch lange nicht, und viele Anwender sind damit überfordert.
  14. Mit 'alles' waren nicht alle möglichen Funktionalitäten sondern alle von mir angesprochenen (Kombination von RFID komfort und wave) gemeint. Was soll ein Unterschriftenpad zusätzlich dem Heimanwender bringen?
  15. Ich habe mein Unterschriftenpad auch nur auf Gewerbeschein bekommen. Signotec verkauft nur an Gewerbetreibende. Ein im Kartenlesegerät integriertes Signaturpad könnte eventuell dazu führen dass Reiner-SCT nur an Gewerbetreibende verkaufen kann oder darf. Aber interessant wäre es. Dann könnte man das Zertifikat auf dem ePA als Zertifikat für die bioemetrischen Daten nutzen (ohne separates "qualifiziertes Zertifikat" werden keine biometrischen Daten erfasst). Die Größe des Lesegerätes würde sich aber ändern (7,5cmx4,7cm für das Display). Ich nutze nurnoch das Unterschriftenpad, seit das Zertifikat fast 30,- Euro kostet (die ersten zwei Jahre waren es nur 10,- Euro).
  16. Der RFID-Leser kann noch lange nicht alles. Da fehlt noch etwas mehr (Z.B. Unterstützung von allen am Markt erhältlichen Smartcards und RFID-Chips, Flicker etc.), das sieht aber nur ein "Fachanwender". Und die Industrie hat andere Preiskalkulationen.
  17. Warum soll es soviel mehr Kosten das rfid komfort noch mit einer Bluetooth-Schnittstelle auszustatten? Den Rest kann es ja alles. Und digitale Signatur ist zumindest für mich, da sie inzwischen mit einer eigenhändigen gleichgesetzt ist und akzeptiert werden muss, ein must have. Leider kann ich aus irgendwelchen obskuren Gründen mit meinem älteren REINER SCT cyber jack meine neue digitale Signatur nicht aktivieren, das Signieren sollte aber gehen (hab ich zumindest schon früher damit gemacht). Das ist aber ein anderes Thema.
  18. Im Übrigen kann man einige aktuelle Smartphones als Lesegerät nutzen (sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem PC muss die AusweisApp2 installiert sein). Ob das auch per Bluetooth funktioniert kann ich nicht testen, da mein Note 4 kein "NFC with extended Length" beherrscht, da muss/möchte ich noch ein Jahr warten bis ich ein neues Note (das 8 oder 9, muss ich mir noch überlegen) kaufe. Jetzt warte ich noch auf das Testgerät des "cyberjack wave", dann kann ich mal testen was es alles kann (und zu gegebener Zeit hier eventuell einen Testbericht liefern). Da werde ich testen ob man den Umweg über das Smartphone gehen kann (das Smartphone per USB oder Bluetooth an den PC, den "cyberjack wave" per Bluetooth an das Smartphone).
  19. Hallo! Die digitale Signatur mit dem ePA ist m.E. derzeit überflüssig. Denn bei einem Jahrespreis von 30,- Euro für das Zertifikat ist die digitale Signatur mit dem ePA zu teuer für Privatanwender (schon aus rechtlicher Sicht sind Einschreiben immernoch der beste Beweis vor einem Gericht). Und andere Hersteller machen es nicht besser. Da sind die RFID-Geräte von Reiner-SCT schon besser, zumindest für diejenigen Anwender die mehr machen wollen/müssen als nur den ePA einsetzen. Der Privatkundenmarkt ist eben nicht lukrativ genug für die Hersteller, und der Kunde will ja am liebsten nichts zahlen. Ein Lesegerät welches alles kann würde über 200,- Euro kosten (geschätzt 270,- Euro), mit integriertem Unterschriftenpad (das wäre mein Wunsch) noch "ein wenig" mehr (geschätzt 430,- Euro). Gruß, René
  20. Nachdem diese Frage ja mehrfach auftaucht (und sich sicher weitere Personen das gefragt haben, aber sich nur wegen der einen Frage nicht im Forum registriert haben), sollte REINER SCT doch auf die Idee kommen diese mal ausführlich zu beantworten, anstatt jeweils auf einzelnen Supportanfragen zu verweisen. Bei den meisten Firmen ist es inzwischen sogar üblich, eine Produkvergleichseite bzw Matrix zu haben. Und bei so Spezialthemen wie "ZKA-Secoder', "Integriertes Sicherheitsmodul nach EAL 4+" oder "Bestätigung nach SigG/SigV für kontaktbehaftete Karten" würde ich dann einen verlinkung auf einen weitere Seite mit Erklärungen erwarten. Von der Verbesserung des Webauftrittes abgesehen habe ich glaube ich rausgelesen, dass es bei REINER SCT im Moment (der schon über Jahre andauert) kein von den technischen Daten empfehleswertes Gerät gibt. Der RFID komfort kann zwar vermutlich alles, was für digtale Signatur und Ausweis-App notwendig ist, ist aber wegen dem fehlenden Bluetooth nicht für Banking über Handy/Tablet mittels chipTan geeigente und schon über 6 Jahre alt. Umgekehrt unterstützt der wave nicht alles was für digitale Signatur und Ausweis-App notwendig ist. Eine bei Gerätepreisen > 100 Euro sehr unbefriedigende Situation und ein schlechtes Produktmanagement. Nicht falsch verstehen: Ich finde lange Supportzeiträume bei so einem Nischenprodukt sehr wichtig, jedoch wäre ein Erweiterung des RFID komfort um ein Bluetooth-Schnittstelle schon länger fällig gewesen.
  21. REINER SCT Admin-02

    cyberJack RFID basis unter Windows 10

    Hallo Herr Marsch, ich habe es gerade bei uns nachgestellt. Windows 10 mit einem cybrJack RFID basis und den CCID Treiber für Windows 10 und es funktioniert. Das kurz 3 Fenster bei der Installation kommen ist okay. Der Leser wird auch von der AusweisApp erkannt, wie ich Ihrem Protokoll entnehmen kann. Es ist nur keine Karte aufgelegt. Was genau ist das Problem? Was funktioniert nicht? Viele Grüße
  22. Don_Scavaig

    Unbeaufsichtigte Installation

    Ich stehe gerade vor dem selben Problem. Wer kann bitte hier helfen? Welcher Parameter ist für ein Silent Uninstall richtig?
  23. Früher
  24. Mathias Marsch

    cyberJack RFID basis unter Windows 10

    Nach Anschluss CJ RFID Basis habe ich versucht, den USB-Treiber zu installieren, leider ohne Erfolg. Bei der Ausführung als Admin öffnen und schließen sich kurz 3 Fenster und das war's. Was habe ich übersehen? Hier das Diagnoseprotokoll der ausweisapp2: Betriebssystem Windows 10 (10.0) 10.0.17134 x86_64 AusweisApp2 1.14.3 (Jul 5 2018 / 15:18:39) Governikus GmbH & Co. KG Qt 5.9.3 OpenSSL 1.0.2o 27 Mar 2018 Kartenlesegerät REINER SCT cyberJack RFID basis 0 Typ: Basis-Kartenlesegerät Karte: nicht eingelegt PC/SC Version: 10.0.17134.280 (WinBuild.160101.0800) Komponenten: Microsoft Smartcard-API Hersteller: Microsoft Corporation Version: 10.0.17134.280 (WinBuild.160101.0800) Dateipfad: C:\WINDOWS\System32\WinSCard.dll SCardDlg - Smartcard-Dialog Hersteller: Microsoft Corporation Version: 10.0.17134.280 (WinBuild.160101.0800) Dateipfad: C:\WINDOWS\System32\SCardDlg.dll Smartcard-Ressourcenverwaltungsserver Hersteller: Microsoft Corporation Version: 10.0.17134.280 (WinBuild.160101.0800) Dateipfad: C:\WINDOWS\System32\SCardSvr.dll Treiber: Smart Card Driver Library Hersteller: Microsoft Corporation Version: 10.0.17134.1 (WinBuild.160101.0800) Dateipfad: C:\WINDOWS\System32\drivers\smclib.sys Windows Driver Foundation - User-mode Driver Framework Reflector Hersteller: Microsoft Corporation Version: 10.0.17134.1 (WinBuild.160101.0800) Dateipfad: C:\WINDOWS\System32\drivers\WUDFRd.sys Diagnosezeitpunkt 14. September 2018, 17:32:23 Uhr
  25. Hallo Herr Zahner, vielen Dank. Dabei dem ersten Terminal hat dies auch wunderbar geklappt. Dadurch das wir nur einen Admin und Backup hatten natürlich nicht beim anderen. Wenn ich das richtig verstanden habe und man dafür keinen Admin Ausweis hat muss man dieses einschicken? Könnten Sie mir freundlicher weise sagen wie dies von statten geht? Außerdem hätte ich noch eine Frage unser Terminal 3 man nur die mitgelieferten Transponder und die Alten nur die alten dazu muß man aber sagen das das Terminal 3 aus der Schweiz bestellt wurde macht dies einen Unterschied? Mit freundlichen Grüßen LuiB Und ein schönes Wochenende
  26. Hallo LuiB Richtig ich Überlege mir einen Schlüssel 1234-1234-1234-......... hinterlege diesen in der Dokumentation und Tausche dann an allen 3 Terminals den Schlüssel hintereinander aus während Sie Online sind. Während des Schlüsseltausches kann normal gestempelt werden. Bei Fragen bitte zuerst fragen bevor was schief geht. Gruß Markus Zahner Zahner Net GmbH - Service Partner -07142-222008
  27. Vielen Dank für die schnelle Antwort Herr Zahner. Aber wie Sie geschrieben habe Frage ich doch noch lieber mal nach. Also über lege mir einen 32 Stellenschlüssel. diesen gebe ich in alle 3 Terminals ein und dies änder sich dann automatisch in der Software. Oder dürfen die alten Terminals wo der Schlüssel geändert wird nicht mit der Software verbunden sein oder müssen Sie das? Das eine normale Zeitgleichung reicht für die Schlüssel Neuregistrierung ist gut zu wissen dachte müsse alle einsammel und neu registrieren.
  28. Hallo LuiB Der Schlüssel kann geändert werden aber Vorsicht den bei einem Fehler kann dieser Fatal sein und alle Terminals und Transponder müssen beim Hersteller zurückgesetzt werden (außer Terminal 3) Folgende Vorgehensweise: 1. Den Terminal schlüssel ändern auf allen bestehenden Geräten und Notieren für die Dokumentation. 2. Alle Transponder / Karten DES müssen sich einmalig an den Terminals anmelden (reicht Zeiten erfassen) wo der neue Terminalschlüssel erfasst ist. 3. Den neuen Terminalschlüssel eintragen im T3 Terminal und verbinden mit der Serverinstanz. Bei Fragen bitte zuerst fragen bevor was schief geht. Gruß Markus Zahner Zahner Net GmbH - Service Partner -07142-222008
  29. Hallo, so wie ich das verstanden habe kann man den 32 Terminalschlüssel ändern? Aber wie änder ich diesen in der Software. Da wir ein Terminal 3, haben das sich nicht mit anderen Terminals, also der Software, verbinden lässt nehme ich an, das unser Schlüssel, der vor über 7 Jahren notiert, wurde nicht korrekt ist. Würde ich Den Schlüssel gerne ändern um diesen Fehler auszuschließen. Mit freundlichen Grüssen LuiB
  30. Moin, das letzte Release von tanJack easy ist ja nun schon eine Weile her. Wird es ein Update geben, welches auch mit den neuen Fähigkeiten von Windows 10 für hochauflösende Monitore klarkommt? Konkret habe ich einen Laptop mit 2560x1440 auf 14 Zoll, Windows 10 (1803), Skalierung ("Größe von Text, Apps und anderen Elementen ändern") auf 150%. Schon damit funktioniert tanJack easy nur gerade so (siehe angehängten Screenshot): Es zeichnet die erkannten Balken an eine völlig andere Stelle am Bildschirm (mutmasslich halt um 150% daneben). In meiner normalen Arbeitskonfiguration habe ich noch zwei externe Monitore angeschlossen, jeweils mit 'nur' 1920x1080, die auf Skalierung von 100% konfiguriert sind. Dann fällt das Tool komplett aus: Es findet zwar angeblich noch die Balkengraphik (kann aber nicht mehr finden wohin es die erkannten Balken malt), aber erkennt kein Startkennzeichen mehr und geht irgendwann in den Timeout. -- Henryk Plötz Grüße aus Berlin
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×