Jump to content

Featurerequest: Möglichkeit zur Umbenennung der Konten


JDoe

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich würde mir eine Möglichkeit zum Umbenennen der Konten wünschen und zwar aus folgenden Gründen:

1.) Aspekt Sicherheit

Viele Anbieter schreiben rein zu welchem Dienst und welchem Accounts die Token gehören. Ich habe mir in meiner Handy-App angewöhnt hier Kürzel zu nutzen, die mir als Info reichen und den dahinter stehenden Dienst verschleiern.

 

2.) Aspekt Usability

Manche Anbieter schreiben das irgendeinen Tinnef hin (beipielsweise Mailbox.org).

Ausserdem habe ich bei manchen Diensten mehrere Konten, die auf dem Display des Geräts nur schwer zu unterscheiden sind, wenn als Präfix mehrfach der Name des Dienstbetreibers gelistet ist (beispielsweise mehrere E-Mail-Konten bei GMX oder so etwas in der Art).

 

Gruß

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Möglichkeit steht bereits auf der Wunschliste. Ob und wann das kommt ist offen, falls das technisch realisierbar ist. Nur ist/wird es beim Authenticator sehr umständlich, mit den Pfeiltasten durch die Buchstaben zu blättern. Wer Konten-Namen manuell ändern möchte sollte den "tanJack deluxe" nehmen. Oder eine App nutzen. Derzeit behelfe ich mir mit einem Umweg über die App "Aegis Authenticator", in diesem wie gewünscht anpassen und dann von dort mit dem Authenticator den QR-Code scannen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

Wenn Du Excel hast kann ich Dir, wenn Du möchtest und natürlich kostenlos, eine Exceldatei schicken mit der Du die Codes anpassen kannst (zuerst den QR-Code auslesen um an das Secret zu kommen, und dann einen neuen QR-Code generieren den Du mit dem Authenticator scannen kannst).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo René,

die Problematik mit den beschränkten Editiermöglichkeiten des Authenticator-Devices sehe ich auch, T9 oder etwas in der Art wäre da ein Würgaround, aber ob es sich wirklich lohnt da Entwicklungszeit zu investieren würde ich auch bezweifeln - wenn es dann keiner nutzt, ist's schade um das Invest :-)

Die App - danke für den Tipp - schaue ich mir mal an. Das klingt für mich nach einer recht prgamtischen Lösung. Ich habe mir mal den Inhalt der vorliegenden QR-Codes angesehen, aber scheinbar gibt es da nicht so einen richtig festen Standard. Trotzdem könnte ich mit denen und einem QR-Generator herumspielen, aber vermutlich ist die von Dir genannte App da der bequemere Weg.

Der tanJack Deluxe ist mir persönlich zu teuer, zum hier schon das ein oder andere Gerät von ReinerSCT herumsteht, aber vielleicht ist es für andere ja interessant.

 

 

Besten Dank für den Support und einen guten Rutsch!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb JDoe:

T9 oder etwas in der Art wäre da ein Würgaround, aber ob es sich wirklich lohnt da Entwicklungszeit zu investieren würde ich auch bezweifeln

Das wäre schon möglich, und auch nicht wirklich schwer umzusetzen, das kostet auch nicht viel Zeit (vielleicht gibt es dafür ja fertige Templates). Stellt sich nur die Frage ob der Speicher dafür reicht.

 

vor 32 Minuten schrieb JDoe:

(...) aber scheinbar gibt es da nicht so einen richtig festen Standard (...)

2FA ist standardisiert, nur nutzen nicht alle Anbieter alle Parameter. In der Regel genügen Secret, Anzeigename und Kontoname, die restlichen Parameter sind optional und müssen nicht zwingend angegeben werden (da setzt der Server dann automatisch die Standardparameter), aber das wirst Du verstehen wenn Du Dir mein Excel-Projekt angeschaut hast.

 

vor 34 Minuten schrieb JDoe:

Der tanJack Deluxe ist mir persönlich zu teuer, zum hier schon das ein oder andere Gerät von ReinerSCT herumsteht

Wenn man schon Geräte hat. Nur wer noch keine hat ist mit dem deluxe schon besser bedient, zumal er zwei Geräte in einem vereint und (vielleicht) später mal noch zusätzliche Funktionen bekommt (dann werden es vielleicht drei oder vier Geräte in einem zum derzeitigen Preis).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

Hallo Zusammen

Seit neustem sind wir auch Nutzer von ReinerSCT. Eigentlich perfekt für unsere Bedürfnisse aber wir haben das gleiche Problem wie der Thema-Ersteller. Bei uns gibt es mehrere O365 Accounts. In der Liste ist nun 3 mal der gleiche Text zu sehen, was ziemlich mühsam ist. Ein umbenennen des Kontos würden wir also ebenso begrüssen.
Folgender Vorschlag:
T9 ist zu kompliziert, warum nicht einfach einen neuen Eintrag unter Konten: 4. Umbenennen. Dann wählt man das Konto aus und die Kamera geht an. Durch scannen eines QR-Codes der reinen Text enthält (erstellt per Online-Generator wie es tausende gibt, oder als zusätzlicher Reiner Service wie die Zeit-Synchronisierung) scannt man den neuen Namen und bestätigt dann per Ok. Done. :)

Liebe Grüsse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal eine Möglichkeit zum Ändern mit einer Exceldatei => http://www.rholtz-office.de/counters/getfile.php?id=300. Bitte so entpacken wie es in der ZIP-Datei ist, die Ordnerstruktur nicht ändern. Zuerst über die Schaltfläche "DeCode Bar-Code aus Grafik-Datei" den QR-Code einlesen/auslesen (Hinweis: Technisch bedingt können nicht alle QR-Codes gelesen werden, z.B. die von Microsoft). Der Secret-Code wird automatisch in das entsprechende Textfeld eingetragen. Jetzt bei den entsprechenden Feldern einen Pfad für die neue QR-Code-Datei wählen und einen Namen für die neue QR-Code-Datei angeben. Dann bei "Kontoname" und "Anzeigename" die entsprechenden Angaben machen. Alle anderen Parameter sind optional. Dann auf "2FA-QR-Code erstellen" klicken. In der Bildanzeige erscheint dann der QR-Code, diesen mit dem Authenticator scannen (sollte das Konto bereits im Authenticator sein dann bitte vorher löschen). Nutzung auf eigene Gefahr, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen. Für das Erstellen des QR-Codes ist eine Internetverbindung erforderlich (Googl-Charts).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 months later...
Am 21.1.2021 um 21:49 schrieb René:

Hier mal eine Möglichkeit zum Ändern mit einer Exceldatei => http://www.rholtz-office.de/counters/getfile.php?id=300.

Herr Holtz hat das Makro zur Änderung des Kontonamens freundlicherweise an ein 64-bit Betriebssystem angepasst. Der obige Link ist weiterhin aktuell. Leider komme ich aber mit der sehr kompakten Anleitung hier im Forum im Beitrag nicht zurecht. Wäre es möglich eine ausführliche Anleitung zu erstellen.

Am 21.1.2021 um 21:49 schrieb René:

Zuerst über die Schaltfläche "DeCode Bar-Code aus Grafik-Datei" den QR-Code einlesen/auslesen

Welcher QR-Code ist hier gemeint? Hilfreich wäre es auch zu wiessen welche Felder ich in dem VBA-Tool ausfüllen muss und womit. Ich kann mir vorstellen, dass die Erstellung einer Anleitung sicher sehr zeitintensiv ist, aber ich bin mir sicher, dass dadurch die Nutzer des Authetificators einen deutlichen Mehrwert erhalten. Ich bin auch gerne bereit im Rahmen meiner Möglichkeiten bei der Erstellung einer Anleitung zu helfen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb Geometer:

Welcher QR-Code ist hier gemeint?

Der 2FA-QR-Code den Du auch schon mit dem Authenticator gescannt hast.

 

vor 21 Minuten schrieb Geometer:

Hilfreich wäre es auch zu wiessen welche Felder ich in dem VBA-Tool ausfüllen muss

Das steht auch an den Eingabefeldern dran. Das Feld für "Sicherheitscode" wird automatisch befüllt wenn Du den QR-Code eingelesen hast, das ist der geheime Schlüssel (secret). Kontoname und Anzeigename kannst Du frei wählen. Alle anderen Angaben sind optional und müssen i.d.R. nicht geändert werden (diese sind auf Standardwerte eingestellt). "Name für QR-Code-Datei" ist der Name unter dem der neue QR-Code gespeichert werden soll, bei "Pfad für QR-Code-Datei" wählst Du den Pfad für die QR-Code-Datei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb René:

Der 2FA-QR-Code den Du auch schon mit dem Authenticator gescannt hast.

Wo kann ich den denn noch einmal erzeugen? Entschuldige bitte meine Unwissenheit, aber ist es nicht so, dass der nur einmalig am Bildschirm angezeigt wird. Oder ist es vielleicht so gedacht, dass ich die 2-Faktor-Authetisierung des betreffenden Kontos deaktivieren und anschließend wieder neu initialisieren muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du die Codes nicht gespeichert hast ist das schlecht. Einfach neu erstellen und die Codes diesmal als Bild speichern (Rechtsklick auf den Code und "Als Grafik speichern" wählen. Je nach Browser kann das auch anders lauten). Sicherheitskopien der QR-Codes sollte man immer machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 weeks later...

Ich fände das auch sehr hilfreich, die Kontonamen direkt am Gerät ändern zu können. Und für einmaliges Ändern fände ich auch Rumscrollen im Alphabet nicht schlimm. 

Ansonsten alternative Möglichkeit zur Excel-Variante von oben für alle, die kein Excel haben (so wie ich):

https://stefansundin.github.io/2fa-qr/

Habe ich grade gefunden. Ein JavaScript-2FA-QR - Generator, hat perfekt funktioniert. Secret eingeben (was man sich ja bei der 2FA-Einrichtung notiert hat 😉), entsprechende Benennung der Konten und fertig. Danach den alten Eintrag einfach löschen. 

Trotzdem schade, dass man sich mit solchen Krücken behelfen muss (Import/Export, Excel, Javascript-Generator). 

LG

S

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

Hallo vlt. würde es ja schon reichen, per Firmwareupdate, eine andere Azeige zu ermöglichen.

Unter Konten > löschen werden ja auch dem Token zugeordnete E-Mail-Adressen angezeigt.

Ich denke die Anzeige der E-Mail-Adresse dürfte, auch wenn sie vlt. erst mit dem OTP zusammen angezeigt wird, schon vielen reichen die mehrere Konten beim gleichen Anbieter verwalten.

 

LG

T

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre auch für die Möglichkeit ein Konto umbenennen zu können. Ich habe u.a. ein Konto auf dem Gerät mit dem Namen "accounts.dis", weiß aber nicht mehr welches Unternehmen sich dahinter verbirgt. Da ich die QR-Codes in meinem Passwortmanager gespeichert habe, muss ich jetzt dort alle Einträge durchsuchen wo sowas gespeichert ist.

Nachtrag: haben den Namen jetzt gefunden.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.