Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'timeCard'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Entwickler + Admins
    • Entwicklerforum (öffentlich + allgemein)
  • FAQs (Die häufigsten Fragen und Antworten)
    • REINER SCT Authenticator
    • tanJack TAN-Generatoren
    • cyberJack Chipkartenleser
    • cyberJack POS Kartenbezahlterminal
  • Treiber für Chipkartenleser
    • cyberJack Base Components
    • cyberJack Treiber für Linux
    • cyberJack Treiber für MAC
  • Chipkartenleser / Hardware
    • REINER SCT Authenticator
    • cyberJack one
    • cyberJack RFID komfort
    • cyberJack RFID standard
    • cyberJack wave
    • tanJack photo QR
    • tanJack QR
    • tanJack Bluetooth
    • tanJack optic
    • tanJack USB
    • cyberJack RFID basis
    • cyberJack go / go plus
    • loginCard (RFID-Karte)
    • Shop
  • Anwendungen
    • tanJack easy
    • REINER SCT QR-Code plugin
    • AusweisApp
    • Supportkontakte Anwendungen
  • Archiv (nur lesen)
    • Treiber für Chipkartenleser
    • Chipkartenleser / Hardware
    • Anwendungen
  • REINER SCT
    • Ankündigungen
    • Über uns

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

20 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo. Ich habe eine Frage bezüglich der timeCard 6 Software. Ist es möglich mit der Standard Version von timeCard 6 nur eine gewissen Anzahl an Urlaubsanträgen zuzulassen? Zum Beispiel, wenn in einer Abteilung von 10 Mitarbeitern, 8 immer anwesend sein müssen. Kann nun, sobald 2 Mitarbeiter bereits Urlaub gebucht haben, jeder weitere Urlaubsantrag für diesen Tag automatisch abgelehnt werden? VG T-L B
  2. Hallo, nach einem ordentlichen Crash des Windows-Systems mußte der Server für TimeCard neu aufgesetzt werden. Es wird immer noch die Version 4.31c eingesetzt, weil die vollauf genügt. Das Backup wurde zurückgespielt und die Anlage mit Terminal läuft auch wieder (Zuko-Schlüssel lag vor). Aber die Software streikt jetzt, weil die Lizenzen fehlen. Wo sind die gespeichert? Welche Datei muß ich kopieren? Die Lizenzschlüssel sind wohl auch schriftlich vorliegend, oder so sehr gut und sicher abgelegt, daß sie nicht gefunden werden. Was nun ?
  3. Hallo! Bei uns in timeCard (Version 6.05.01) dauert es neuerdings ewig, einen gestellten Urlaubsantrag zu genehmigen oder löschen. Wir warten jeweils ca. 1-2 Minuten, bis das durch ist. Alle anderen Anwendungen laufen gewohnt schnell. Woran kann das liegen? Wir haben den Server schon neu gestartet. Besten Dank für eine Rückmeldung! Nicole
  4. Hallo! Wir arbeiten mit der Software timecard 6.05.07. Seit diesem Jahr arbeitet einer unserer Mitarbeiter nur noch sporadisch auf 450,-€ Basis (Minijob) bei uns, bei keinen festen Arbeitszeiten. Aufgrund seines Stundenlohns darf er 37,5 Std. im Monat bei uns arbeiten. Nun habe ich jedoch ein Problem mit den Feiertagen: Diesen Monat waren der 01.01. und der 06.01. jeweils ein Feiertag, an denen er aber sowieso nicht gearbeitet hätte. timecard jedoch rechnet diese Feiertage voll auf seine Arbeitszeit an und ich finde keine Möglichkeit, dies zu unterbinden. Ich habe ein extra AZ-Profil angelegt, in dem die Soll-Zeit 0 Std. beträgt und hatte mir erhofft, ihm an diesen beiden Tagen dieses alternative AZ-Profil zuweisen zu können. Leider jedoch bleibt der Button "Optionales AZ-Profil" grau und kann nicht angeklickt werden, obwohl ich mich streng an die Anleitung gehalten habe. Bitte um Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter. Vielen Dank vorab!
  5. Hallo, heute wollte ich unsere timecard StarterKit Installation (v6.04.00.02?) auf eine "große" Cient-Server-Installation (v6.05.05.00) umziehen. Der Transfer der Datenbank war auch problemlo möglich, schon mal ganz gut ;-) Als nächsten Schritt wollte ich unser Eingangs-Buchungsterminal, das bisher per SD-card bedient wurde, auf LAN umstellen (mit fester IP-Adresse). In der Bediensoftware lässt sich zwar der richtige Terminaltyp auswählen, jedoch bei den Verbindungseinstellungen ("Kommunikation") ist der Typ "LAN" ausgegraut, nur "COM" wird angeboten (geht aber mangels Verbindung nicht). Drum meine Frage: Was gibt es für mögliche Ursachen, dass die Einstelloption "LAN" ausgegraut ist? Meine Mutmaßung: Wurden bei der Datenbankübertragung irgendwelche Limitierungen der timecard-Compact-Version mitübertragen?
  6. Hallo zusammen, ich wollte heute die Auswertung aller Mitarbeiter für Dezember ausdrucken. Normalerweise geht das immer automatisch im Hochformat. Heute druckte er mir dann die Zeiten jedes MA im Querformat. Das wäre ja nicht so schlimm, wenn das Programm nicht die letzten 3 Zeilen auf eine 2. Seite drucken würde... Zuerst dachte ich an ein Problem in den Einstellungen des Druckers. Im Druckmenü war auch Querformat ausgewählt, was ich dann wieder auf Hochformat umgestellt habe. Sobald ich drucken wollte kam der Fehler "Drucken ist nicht möglich! Bitte ändern Sie in den Druckeinstellungen die Papierausrichtung auf Querformat." Dann habe ich einen PDF-Drucker ausgewählt, das sollte ja eigentlich funktionieren... Aber nein - komischerweise gibt auch der PDF-Drucker Querformat aus. Wenn ich auf Hochformat umstelle kommt die selbe Fehleranzeige wie vorher. Daher muss es ja eigentlich ein Fehler im Programm sein, alles andere funktioniert nämlich auch komischerweise im Hochformat... Hat jemand eine Idee? Vielen Dank und Grüße
  7. Hallo zusammen, wir wollen ab dem 01.01.2020 mit der Zeiterfassung TimeCard6 starten. Soweit ist alles eingerichtet und funktioniert. Nur bei den Überstunden funktioniert noch nicht alles wie gewünscht, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. 1. Ein Mitarbeiter soll maximal 60 Überstunden sowohl positiv als auch negativ gesamt ansammeln können. In der TimeCard 6 kann ich allerdings nur ein monatliches Limit einstellen. Wie kann ich das Limit des Gleitzeitkontos beeinflussen, damit ein Mitarbeiter nicht beliebig viele Überstunden ansammeln kann? 2. Laut Gesetz dürfen Maximal 10h pro Tag gearbeitet werden. Wo kann ich dieses Limit einstellen? 3. Unseren Mitarbeitern werden im Monat laut Arbeitsvertrag 4 Überstunden abgegolten wenn vorhanden. Sprich wenn nur 3 Überstunden da sind werden auch nur 3 Überstunden abgezogen. Erst ab über 4 Überstunden sprich z.B. bei 5 Überstunden wird 1h in den nächsten Monat übergeben. Wie lässt sich dies in der TimeCard Software realisieren? Danke schon mal vorab für euere Hilfe ansonsten Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020 Grüße Jonas
  8. Guten Tag, bei dem Versuch, das Web-Terminal mit einem Apache Tomcat Server zu aktivieren, habe ich unseren TimeCard Server von Version 5.04.005 auf Version 5.04.08 upgedated. Nach dem Update haben sich einige Mitarbeiter beschwert, dass ihnen bis zu 10 Stunden Gleitzeitguthaben fehlen würden. Leider habe ich vor dem Update keinen Export der Mitarbeiterübersicht gemacht, um feststellen zu können, ob sich an der Stundenanzahl etwas geändert hat. Bei den Monatsübersichten der betroffenen Mitarbeiter kann ich nichts auffälliges erkennen, außer dass die Raucherpausen anders angezeigt werden. (Vorher: Jede Buchung "Gehen" und "Kommen" einzeln, Nachher: "Pause" + Anzahl der Minuten). Gibt es bekannte Unterschiede bei der Zeitenberechnung zwischen den beiden Versionen, bzw. neue Optionen, die ursächlich für eine andere Gleitzeitberechnung sind? Kann man evtl. auch die alte Version wiederherstellen, um den Guthabenstand vor dem Update zu sehen? Vielen Dank für Ihre Hilfe Dorian Ignee
  9. Hallo Alle! :-) Wir haben eine Unstimmigkeit bei der Berechnung des Resturlaubs und des verfügbaren Urlaubs in der Monatsübersicht festgestellt. Doch zuerst zur Begriffsklärung: Resturlaub ist der Urlaub welchen der MA insgesamt für das laufende Jahr bekommen hat, abzüglich des bereits genommenen Urlaubs. Verfügbarer Urlaub ist der Urlaub welchen der MA insgesamt für das laufende Jahr bekommen hat, abzüglich des bereits genommenen Urlaubs und abzüglich des bereits beantragten Urlaubs.. Nun zu unserem konkreten Fall: Der MA bekommt 24 Tage Urlaub pro Jahr. Aus dem letzten Jahr hat er 12 Tage mitgenommen. Beantragt hat er für das laufende Jahr keinen Urlaub. Damit hat er 36 Tage für das laufende Jahr sowohl Resturlaub, als auch verf. Urlaub. timeCard zeigt allerdings Resturlaub 12 Tage, und verfügbar 36 Tage an. Wie kann das denn sein? Wenn ich das richtig verstehe dürfte der Resturlaub nie weniger sein als der Verfügbare Urlaub. Selbst wenn es eine manuelle Korrektur gegeben hätte dürfte diese Diskrepanz nicht entstehen. Habe ich hier einen Denkfehler oder rechnet timeCard falsch? VG David.
  10. Hallo Alle! Wir haben eine Lizenz von timeCard für die Nutzung mit max. 20 Mitarbeitern. Über die Jahre sind nun einige MAs ausgeschieden und neue hinzugekommen. Nun möchten wir die ausgeschiedenen MAs löschen um neue MAs anlegen zu können. Zu Sicherheit möchten wir alle Buchungsdaten der MAs welche nicht mehr im Unternehmen sind in ein universelles Format (z.B. XLSX, CSV oder XML) exportieren, um diese im Bedarfsfall in einigen Jahren (wenn vielleicht eine neue/andere/keine Version von timeCard im Einsatz ist) noch einsehen und ggf. auswerten zu können. Weiß jemand von euch, wie man einen Export aller Buchungsdaten auf einmal für selektierbare (und ggf. nicht mehr im Unternehmen beschäftigte) Mitarbeiter in ein universell lesbares Format aus timeCard durchführen kann? Vielleicht auch irgendwie direkt aus der MSSQL-DB wenn es aus timeCard nicht geht? Danke für alle Vorschläge! Gruß, David
  11. Hallo zusammen Wenn ich bei meiner Windows 10 Pro Installation die Hyper-V Features aktiviere, startet die TimeCard Anwendung nicht mehr mit der Fehlermeldung: Anwendung kann nicht registriert werden. [Interner Fehler.] Ohne Hyper-V hat alles geklappt. Habe die neuste Vesion (timeCard_6_05_01), Neuinstallation etc. bereits versucht. Das Log im %APPDATA% sagt (log.level=DEBUG): "2018-04-26 08:11:18,576 - com.reinersct.tcstart.initialize.TCStartAnwendung - com.reinersct.core.log.Log4JLog.fatal(Log4JLog.java:80) - Product name: REINER SCT timeCard version: 6.05.01 ""2018-04-26 08:11:18,578 - com.reinersct.tcstart.initialize.TCStartAnwendung - com.reinersct.core.log.Log4JLog.info(Log4JLog.java:132) - OS name: Windows 10 architecture: x86 version: 10.0 service pack: 0 ""2018-04-26 08:11:18,578 - com.reinersct.tcstart.initialize.TCStartAnwendung - com.reinersct.core.log.Log4JLog.info(Log4JLog.java:132) - Java version: 1.8.0_60 ""2018-04-26 08:11:18,578 - com.reinersct.tcstart.initialize.TCStartAnwendung - com.reinersct.core.log.Log4JLog.info(Log4JLog.java:132) - User admin: no ""2018-04-26 08:12:00,670 - - com.reinersct.core.log.Log4JLog.debug(Log4JLog.java:148) - Verbindung(3) konnte nicht aufgebaut werden. Message: Interner Fehler. " Wenn ich den Hyper-V Netzwerk-Adapter deaktiviere (in ncpa.cpl) funktioniert es - doch dann laufen meine VMs nicht richtig. Gibt es da einen Workaround? Vielen Dank im Voraus luetm
  12. Hej,ist es möglich die Datenbank der TimeCard Software auf einen anderen SQL-Server umzuziehen? Aktuell läuft die Datenbank auf dem mitgeliefert SQL Express. Wir würden die Datenbank gerne auf unseren allgemeinen SQL Server im Netzwerk umziehen. mfg dirk malissa
  13. Hallo, wir überlegen aktuell uns eine Zeiterfassung von ReinerSCT zu beschaffen und haben deshalb die 30Tage Testlizenz von TimeCard 6 aktiviert. In TimeCard würden wir gerne die Projektzeiten von den Mitarbeitern aufzeichnen lassen. Dies funktioniert auch. Allerdings kann ein Mitarbeiter einen Eintrag den er fälschlicherweise angelegt hat nicht mehr selber entfernen. Machen wir hier etwas falsch? Bisher haben wir die Option zum löschen von eigenen Einträgen nur gefunden indem wir der Benutzergruppe erlaubt haben auch auf die Arbeitszeiten der anderen Mitarbeiter zugreifen zu können. Dies ist natürlich inakzeptabel. Gibt es eine Lösung für dieses Problem? Im Endeffekt soll der Mitarbeiter an der Stempeluhr seine Arbeitszeiten mit Chip erfassen und die dazu passenden Projektzeiten am PC verbuchen. Aber nur Zugriff auf seine eigenen Einträge haben. Beste Grüße, B&D
  14. Hallo, bei einem Kunden haben wir das Problem das durch unbekannten Grund der Dienst "MAXDB: TIMECOLL" nicht mehr startet. Im Dienste Manager des Windows 2008 R2 Server erscheint nur "Wird gestartet", aber mehr passiert nix. Die üblichen Tricks mit Server komplett neu starten haben wir schon versucht. Brauche nen Hebel wo ich ansetzen kann. Windows Ereignisanzeige sagt nichts aus. MAXDB - Timecoll : - INFO TID: 0x130C PID: 0x1810 MsgID: 19817 SERVERDB 'TIMECOLL' started, Version: 'Kernel 7.6.06 Build 003-123-202-135' DBROOT: 'C:\Program Files\sapdb\7605' Jemand ne Idee wo ich noch suchen kann?
  15. Ich habe ein Problem mit der REINER SCT timeCard 5 Software. Seit kurzem ist das Terminal nur noch im Offline Modus und ich wollte in der Software die Einstellungen überprüfen. Leider lassen sich die Einstellungen unter Extras -> Einstellungen nicht öffnen. Wie muss ich Vorgehen, um das zu beheben? Viele Grüße
  16. Ist es möglich das System so einzustellen, dass die erste Buchung morgens immer eine kommend Buchung ist? Unabhängig ob der Mitarbeiter am Vortag ausgestempelt hat oder nicht. Das würde die Korrekturbuchungen am Folgetag deutlich reduzieren.
  17. Erstmal Hallo an alle in diesem Forum. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, da es scheinbar für die neue TimeCard 6 selbst von Reiner SCT noch keine vollständige Dokumentation gibt. Wir haben vor ein paar Tagen die neue TimeCard 6 als Updateversion von 5.x auf 6.0 bekommen. Nun setzen wir bereits die aktuellste Version 5.04.08 als Premium mit den 25 Mitarbeiter- und 10 Benutzerlizenzen ein. Durch das Update freuen wir uns schon auf den Einsatz des "USA" Moduls und der Schnittstelle zu Lexware. Leider musste ich nach dem Durchführen des Updates feststellen dass die Mitarbeiterlizenzen nicht automatisch übernommen wurden und das übernehmen der alten Lizenznummer von TimeCard 5 auch nicht möglich ist. Bei dem Versuch erhalte die Fehlermeldung dass ausschließlich Mitarbeiterlizenznummern übernommen werden können. Es werden allerdings im Lizenzmanager generell "0" Mitarbeiterlizenzen angezeigt, obwohl lt. der noch unvollständigen Doku zumindest 5 Lizenzen in der Basis dabei sein sollten. Was mache ich also falsch? Bzw. was muss ich tun, um die bestehenden Lizenzen korrekt zu übernehmen/übertragen? Andernfalls wäre TimeCard 6 ja gar nicht einsetzbar. Und nun Lizenzerweiterungen zu kaufen, obwohl ich 25 habe kann ja auch nicht die Lösung sein. Schon mal vielen Dank für Eure Antworten.
  18. Hallo, wir verwenden bei einem Kunden TimeCard 6. Leider vergessen die Mitarbeiter sehr oft das Ausstempeln, was dann zu inkonsistenten Buchungen führt. Gibt es eine Möglichkeit z.B. um 0:00 Uhr automatisch auszustempeln und die Ausstempelzeit auf die eingestellte Anwesenheits-/Arbeitszeit zu setzen? Vielen Dank.
  19. Hallo liebes ReinerSCT-Team, bei uns läuft zurzeit die Version 4.3.1 der TimeCard-Software am Server. Nun möchten wir auf die Version 6.0 updaten. Beim versuch eine Migrationsdatei mit 5.03mig zu erstellen, scheitert es das die Lizenz fehlt und die Migration kann nicht gestartet werden. Beim erstellen einer Testlizenz kommt die Fehlermeldung: Wegen fehlender Lizenz wird die Anwendung beendet. Danke schon mal für die Hilfe! Mit den besten Grüßen Nicolai Wicher
  20. Hallo, ich habe gestern einen ReinerSCT timeCard Multiterminal zum Testen bekommen, eine ausführliche Beschreibung liegt leider nicht dabei. Das Gerät soll ein kapputes Gerät eines anderen Hersteller ersetzen und in unsere eigene Anwendung integriert werden - daher brauche ich eine Art API um die CheckIn's und CheckOut's von Benutzer ablesen bzw. empfangen zu können. Gibt es eine Schnittstelle dafür? Viele Grüße, Alexey
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.