Jump to content
Achtung: Änderung bei Anmeldung im Forum! Weiterlesen... ×

G-Pabst

Members
  • Gesamte Inhalte

    413
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    17

G-Pabst hat zuletzt am 11. November 2012 gewonnen

G-Pabst hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

22 Excellent

Über G-Pabst

  • Rang
    Profi
  • Geburtstag 21.01.1949

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Deutschland 41472 Neuss
  1. G-Pabst

    Anwendungen für Linux?

    In der Konsole folgendes Eingeben: sudo apt-get install pcscd Wenn der PCSC Treiber installiert ist, folgendes eingeben: sudo apt-get install libifd-cyberjack6 Wenn dies fertig, den Kartenleser in eine USB-Schittstelle einstecken, danach noch folgendes Eingeben: sudo apt-get install pcsc-tools Zum Überprüfen ob alles in Ordnung ist, in der Konsole foolgendes eingeben ,mit eingesteckter Karte: pcsc_scan Die Ausgabe von pcsc_scan sollte so Aussehen:
  2. Die AusweisApp Version 1.10 Steht jetzt zum Download für Linuxsysteme im AusweisApp-Portal zur Verfügung. Ob da wirklich noch jemand darauf wartet? Die eID auf den nPA ist doch jetzt schon toter als Tot.
  3. G-Pabst

    Alternative AusweisApp für viele Plattformen und Browser

    Kann ich nicht bestätigen, bei mir funktionieren die Links. Und auch die Apps funktionieren bei mir unter Kubuntu Linux. Habe gerade die Rentenbezugsmitteilung (Versichertenrente) damit von der Deutschen Rentenversicherung heruntergeladen. Für Mac User. Man sich jetzt die AusweisApp 1.10 für Mac OS/X vom AusweisApp Portal herunterladen.
  4. Warum die Zertifikate sich bei dir unter MacOs nicht nachinstallieren lassen weis Ich auch nicht, da das nachladen der Zertifikate unter anderen Betriebsystemen (Linux) einwandfrei funktioniert, jedenfalls wenn man sich an den Hinweisen in den Readme-Dateien hält, ist zu empfehlen die REame.Datei sorgsam durchzulesen und die instalation der Zertifikate Schrjtt für Schritt wie in der Readme-Datei beschrieben durchzuführen. Wenn es dann immer noch nicht klappt kannst dich mit den BSI per EMail in verbindung setzen, Die EMailaddresse ist: ausweisapp@bsi.bund.de Glaube mir, bevor die ein Update der AusweisApp Freigeben, wird ausführlich getestet ob dieses Update sich auch auf den Zielbetriebsystem installieren läst.
  5. Für die AusweisApp 1.9.0 für Linux und Mac Betriebsysteme stehen aktualisierungen der Kommunikationszertifikate bereit. Für Linux die AusweisAPP 1.9.1 Für Mac die AusweisAPP 1.9.2 Zum Update bitte die Kommunikationszertifikate vom AusweisAPP-Portal herunterladen da wegen eines Fehlers in der Version 1.9 es nicht anders geht.
  6. G-Pabst

    cyberJack RFID standard mit Signatur?

    Entschuldige, das duQES mit nPA geschrieben hattest habe ich Überlesen.
  7. G-Pabst

    cyberJack RFID standard mit Signatur?

    Das ist nicht ganz richtig, für die QES mit den nPA braucht man den Komfortleser. Es gibt aber auch die QES mit Kontaktbrhafteten Sifnaturkarten, für diese reicht ein Standardleser oder ein normaler Klasse 3 Leser.
  8. G-Pabst

    Firmware update

    Soweit mir bekannt ist gibt es das Firmwareupdate nur unter Windows. Unter Windows kann man im Cyberjack Gerätemanager prüfen ob die Firmware aktuell ist und ein Firmwareipdate einspielen. Unter Mac und Linux gibt es den Cyberjack Gerätemanager nicht, so viel ich weiss.
  9. Woher hast du die vollkommen veraltete Version der AusweisApp? Aktuell ist die AusweisApp-Version 1.10.1. Wen du Firefox 17.0.3 esr als Browser benutzt brauchst du die AusweisApp 1.10.1. Achte darauf das alle drei AusweisApp.Plugins in Firefox aktiviert sind. Wenn du unter einen 64Bit Windows den IE als Browser benutzt musst du die 32 Bit Version des IE installieren da die AusweisApp nur mit der 32 Bit Version des IE funktioniert.
  10. G-Pabst

    Kostenlose Signatursoftware für nPA und eGK

    Da spricht ja nichts dagegen.
  11. G-Pabst

    Kostenlose Signatursoftware für nPA und eGK

    Also Ich habe heute eine Test PDF-Datei erstell und diese Datei mit meinen nPA signiert. Ich habe als Signatursoftware das Javaapplet SecSigner benutzt, dieses ist kostenlos. SecSigner gibt es für Windows, Linux und Mac OS/X. Ich habe SecSigner unter Windows 7 und Kubuntu 12.10 geprüft, das signieren klappt einwandfrei.
  12. Nach dem es mir lange nicht gelungen war das Signatur Zertifikat auf meinen nPA zu laden, ist es mir jetzt gelungen. Ich vermutete das der Fehler im Zusammenhang mit den alten Aktivierungslink bestand. Da der Aktivierungslink nur 30 Tage gültig ist, bekam Ich nach Ablauf der 30 Tage ein Schreiben der Bundesdruckerei mit den Inhalt, das die Bereitstellung des Zertifikats nun Abgelaufen ist mit den Hinweis, „Sollte Ich ein neues gültiges Signaturzertifikat auf meinen Ausweis laden wollen, soll ich mich an den Portalbetreiber wenden“. Das hatte ich getan, nach einigen tagen bekam Ich per Email einen neuen Aktivierungslink. Mit diesen lies sich das Signaturzertifikat einwandfrei auf den nPA laden. Nun ist das SignaturZertifikat entlich auf den nPA.
  13. Ich nehme an, du hast unterschiediche Firmwareversionen in deinen Cyberjack RFID standart Lesegeräten. Aus Sicherheits-Gründen funktioniert ein hinterlegen der Karten-Pin in der Software mit der aktuellen Firmware nicht mehr.
  14. G-Pabst

    nPA-Anwendungen

    Ich habe Heute Post von der Bundesdruckerei bekommem,es war der Brief mit den Berechtigungscode. Nach den Freirubbel wolllte Ich mich drann machen das Zertifiket auf den nPA aufzubringen. Aber leidern konte ich den Code nicht einwandfrei lesen, ob die in der Bundesdruckerei Denken, das es nur Menschen gibt die gesunde Augen haben. Nun muss Ich sehen das Ich eine beleuchtete Leselupe irgentwo kaufen kann, sonst wird das nichts.
  15. G-Pabst

    nPA-Anwendungen

    ZDA ist die abkürzung für Zertifizierungs Dienst Anbieter. Im Fall von Sign-Me ist dies D-Trust. Wende dich an den Support von D-Trust und schildere deine schwierigkeiten mit der aufbringung des Signaturzertifikats. Sign-Me hat noch Betastatus, die offizielle einführung ist zur CeBit 2013 geplant, du bist also Jetzt noch Betatester von Sign-Me. In Betaversionen sund immer irgentwelsche Hacken dabei. In diesen Fall, das es sich nicht installlieren läst.
×