Jump to content
CCID Bug in MAC 10.14.1 Weiterlesen... ×

D12turb3d

Members
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über D12turb3d

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Lösung: Obwohl der Client bei dem ersten Start nach der IP des Servers fragt, muss der DNS-Name der Servers vom Client aufgelöst werden können! Also entweder den Fehler im DNS-Server / der Namensauflösung suchen, oder einfach in der hosts-Datei des Clients einen entsprechenden Eintrag erstellen.
  2. Wenn das Problem noch aktuell sein sollte: Ich stand vor dem identischen Problem (über VPN), Abhilfe bei mir: In der Windows hosts-Datei eine Eintrag mit der IP des Servers und dem DNS-Namen hinzufügen. Danach hats geklappt. Gruß Sebastian
  3. Hallo zusammen, hat noch jemand das Problem, dass der timeCard- Client nicht über eine VPN-Verbindung funktioniert? Folgende Konfiguration ist vorhanden: timeCard-Server: 192.168.2.XXX, Firewall deaktiviert, Portfreigaben in Virenscanner eingerichtet / testweise deaktiviert, VPN-von Standort A (Subnet des timeCard-Server, s. o) zu Standort B; Subnet timeCard-Client) - alle Dienste/Services erlaubt. PING / RDP, etc. funktionieren einwandfrei; nur der timeCard-Client nicht... Woran kann es liegen ? Gruß, Sebastian
×