Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SesioN

Sicherung / Import / Export -> Idee

Empfohlene Beiträge

Mir hat die Idee super gefallen die 2-Schritt-Authentifizierung nicht über mein Smartphone zu regeln. Dieser kann ja schnell mal verloren werden oder runterfallen. 

Also habe ich mir den SCT Authenticator zugelegt und bin soweit wirklich zufrieden. Die Erfassung von den den QR-Codes ist super schnell und ebenso die Auswahl von bestehenden Konten.  Mit dem neusten Update lassen sich sogar bis zu 60 Konten speichern. Ich habe soweit z.B. Amazon, Google, Paypal, Reddit, Twitter, Facebook, Microsoft, Bitwarden damit gesichert. 

Was mir fehlt ist eine Export/Import Funktion. Da könnte ich mir z.B. eine Smartphone App vorstellen, diese könne von dem Display des Gerätes ein Backup erstellen. In dem Backup-Modus müsste das Gerät einfach die QR-Codes der Konten mit deren Schlüssel nacheinander einblenden und die App diese erfassen. 

Genauso der Import nur umgedreht (Wie bei einem Update).

Das muss doch umsetzbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Eine Sicherung ist nicht vorgesehen, und wird es auch nicht geben. Zudem müsste Reiner-SCT erstmal eine entsprechende App entwickeln. Da ist aber wieder eine Kosten-Nutzen-Analyse erforderlich, die zum Ergebnis haben wird, dass es zu teuer wird wenn sie kostenlos angeboten wird (zahlen will ja keiner dafür). Technisch machbar wäre das durchaus. Ich sehe das allerdings skeptisch wenn wieder ein Internet-fähiges Gerät im Spiel ist. Der SCT-Authenticator ist ja gerade aufgrund seiner autarken Funktionsweise so sicher.

Gruß, René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So eine App zu programmieren wäre aus meiner persönlichen Sicht als Software-Entwickler nicht allzu teuer zu bewerten. Insbesondere da Reiner-SCT das KNOW-HOW zu den notwendigen Technologien und Verfahren bereits hat.

QR-Codes generieren und anzeigen? Check.
QR-Codes auslesen? Check.
Android-Apps herstellen? Check.

Dann der Algorithmus der für das Update-Feature des SCT-Authenticators benutzt wird, könnte bestimmt als Grundlage für eine Import/Export-Funktion genommen werden. 

Ich würde es total schade finden, wenn Reiner-SCT sowas rudimentäres wie eine Backup-Funktion als ein "Premium-Feature" bewerten würde. Ich meine, so als Benutzer fragt man sich schon z.B. "Ich könnte ja auch dafür ein altes oder super günstiges Smartphone benutzen, mit Google-Authenticator und dann ohne Internet. Da habe ich quasi unbegrenzt viele Konten und Import/Export noch dazu, WOW!".

In der Anleitung wird ja geschrieben man sollte sich jeden QR-Code mit dem Schlüssel als "Sicherung" irgendwo auf dem PC speichern oder sogar ausdrucken. Was aber so mindestens für mich viel zu aufwändig ist. Außerdem ist dabei auszugehen, dass ein Otto-Normal-Verbraucher sowas unverschlüsselt auf seinem PC als JPG speichern würde. 

Da kann eine einfache Backup-App 10x sicherer und 10x bequemer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb SesioN:

So eine App zu programmieren wäre aus meiner persönlichen Sicht als Software-Entwickler nicht allzu teuer zu bewerten.

Aber aus unternehmerischer Sicht.... ;)

vor 10 Stunden schrieb SesioN:

Ich könnte ja auch dafür ein altes oder super günstiges Smartphone benutzen, mit Google-Authenticator und dann ohne Internet. Da habe ich quasi unbegrenzt viele Konten und Import/Export noch dazu, WOW!".

Das geht aber auch mal kaputt. Und für die Zukunft gerüstet ist es auch nicht, denn wichtige Aktualisierungen der App bekommt man ohne Internet und/oder für ältere Android-Versionen nicht.

vor 10 Stunden schrieb SesioN:

(...) irgendwo auf dem PC (...)

Dort gehört sowas aber eigentlich nicht hin. Am besten alle Codes auf Papier ausdrucken und abheften, Papier ist groß genug damit mehrere Codes auf eine Seite passen. Das wäre das beste Backup-Medium, das wird nur durch Licht, Luft und Feuer bedroht. Um digitale Backups muss man sich regelmäßig kümmern, da jedes Speichermedium mal ausfallen kann.

 

Aber wer weiss, vielleicht gibt es eine Backup-Funktion mal. Vielleicht beim Nachfolgemodell? Damit eine Backup-Funktion implementiert wird müssen noch mehr Anwender das Fehlen dieser Funktion bemängeln. Wir kennen ja auch die Gründe nicht die die Firmenleitung und/oder Entwickler dazu bewogen haben, auf eine solche Funktion zu verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.