Jump to content

SesioN

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über SesioN

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. So eine App zu programmieren wäre aus meiner persönlichen Sicht als Software-Entwickler nicht allzu teuer zu bewerten. Insbesondere da Reiner-SCT das KNOW-HOW zu den notwendigen Technologien und Verfahren bereits hat. QR-Codes generieren und anzeigen? Check. QR-Codes auslesen? Check. Android-Apps herstellen? Check. Dann der Algorithmus der für das Update-Feature des SCT-Authenticators benutzt wird, könnte bestimmt als Grundlage für eine Import/Export-Funktion genommen werden. Ich würde es total schade finden, wenn Reiner-SCT sowas rudimentäres wie eine Backup-Funktion als ein "Premium-Feature" bewerten würde. Ich meine, so als Benutzer fragt man sich schon z.B. "Ich könnte ja auch dafür ein altes oder super günstiges Smartphone benutzen, mit Google-Authenticator und dann ohne Internet. Da habe ich quasi unbegrenzt viele Konten und Import/Export noch dazu, WOW!". In der Anleitung wird ja geschrieben man sollte sich jeden QR-Code mit dem Schlüssel als "Sicherung" irgendwo auf dem PC speichern oder sogar ausdrucken. Was aber so mindestens für mich viel zu aufwändig ist. Außerdem ist dabei auszugehen, dass ein Otto-Normal-Verbraucher sowas unverschlüsselt auf seinem PC als JPG speichern würde. Da kann eine einfache Backup-App 10x sicherer und 10x bequemer sein.
  2. Mir hat die Idee super gefallen die 2-Schritt-Authentifizierung nicht über mein Smartphone zu regeln. Dieser kann ja schnell mal verloren werden oder runterfallen. Also habe ich mir den SCT Authenticator zugelegt und bin soweit wirklich zufrieden. Die Erfassung von den den QR-Codes ist super schnell und ebenso die Auswahl von bestehenden Konten. Mit dem neusten Update lassen sich sogar bis zu 60 Konten speichern. Ich habe soweit z.B. Amazon, Google, Paypal, Reddit, Twitter, Facebook, Microsoft, Bitwarden damit gesichert. Was mir fehlt ist eine Export/Import Funktion. Da könnte ich mir z.B. eine Smartphone App vorstellen, diese könne von dem Display des Gerätes ein Backup erstellen. In dem Backup-Modus müsste das Gerät einfach die QR-Codes der Konten mit deren Schlüssel nacheinander einblenden und die App diese erfassen. Genauso der Import nur umgedreht (Wie bei einem Update). Das muss doch umsetzbar sein.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.