Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

ich frage mich, wie ich meine elektronische Gesundheitskarte auslesen kann.
Mit den einschlägigen Programmen "EGK Viewer", "Chipcard master 7.0" und "Star Money" habe ich es bereits probiert, aber ohne Erfolg.
Ich habe jetzt nur noch den EGK Viewer auf dem Rechner
und bräuchte da mal etwas Unterstützung beim Einrichten des Kartenlesers, denn ich denke, dass es daran hakt.

Könnte mir da mal jemand weiterhelfen, mit einer Anleitung?

Viele Grüße
Christian

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb René:

Hallo!

Hast Du den Teamviewer auf dem Rechner? Wenn ja könnte ich mich in den nächsten Tagen bei Dir einklinken. Das ist einfacher als eine Anleitung zu verfassen oder aus der Hilfe zu zitieren.

Gruß, René

Hi René,

Teamviewer ist auf dem Rechner und einsatzbereit.
Eine Anleitung wäre schon mal gar nicht so schlecht, auch für die Leute, die das selbe Problem haben... ;)

Aber mal schauen, wenn das per TV klappt, könnte ich ja auch die Anleitung schreiben.

Viele Grüße
Christian

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb cwinter:

"Chipcard master 7.0" und "Star Money"

Diese Programme eignen sich übgrigens nicht dafür. Mit dem "Chipcard Master" kann man sogar den Inhalt zerstören wenn man nicht aufpasst, damit sollte man auf keinen Fall Daten ändern (das geht gewaltig  in die Hose). Und "Star Money" ist ein Banking-Programm, keine Chipkarten-Anwendung. Nur mal so nebenbei. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb René:

Diese Programme eignen sich übgrigens nicht dafür. Mit dem "Chipcard Master" kann man sogar den Inhalt zerstören wenn man nicht aufpasst, damit sollte man auf keinen Fall Daten ändern (das geht gewaltig  in die Hose). Und "Star Money" ist ein Banking-Programm, keine Chipkarten-Anwendung. Nur mal so nebenbei. ;)

Interessant, die drei Programme werden in den FAQs genannt, dass es damit funktionieren würde (Siehe Anhang).

11-01-_2021_12-47-48.png

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb René:

Hast Du ein Gesundheitskonto? Da ich keins habe, bietet meine Kasse nicht an, kann ich das nicht testen.

Der "Chipcard Master" zeigt nur die Rohdaten an (Hex-Format), mit denen kann man aber nichts anfangen.

Ja, habe ich...
Ich bin bei der TK und habe schon etwas länger die TK-App auf dem Smartphone und auch über den PC komme ich via Webbrowser auf mein Konto.
Wenn Du möchtest, kannst Du dir das gerne mal anschauen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt nochmal den Chipcard-Master probiert. Der zeigt nicht viel von der eGK an. Da kann der eGK-Viewer deutlich mehr.

 

Den eGK-Viewer einstellen ist eigentlich leicht. Zuerst auf "Einstellungen". Dort zuerst bei "CTAPI -Primär/Terminal..." auf "CTAPI DLL" klicken. Dann rechts auf "Scan", oder manuell suchen durch Klick auf die drei Punkte rechts. Wenn die DLL gefunden wurde kann man bei "CardTerminalNumber" und "Portnumber" die entsprechenden Ports wählen, in der Regel sollte es bei beiden "1" sein. Zum Abschluß wieder auf "CTAPI DLL" klicken und rechts auf "Terminal/Test". Oder erst die Ports angeben und dann nach der DLL suchen/scannen und testen. Und das war es dann schon, dann kann man auf "EGK Viewer ausführen" klicken. "CTAPI Primär" kann man auslassen. Die restlichen Einstellungen sollten bleiben wie sie sind.

 

 

 

eGK-Viewer_settings.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich habe es versucht, aber ich bekomme immer nur die Meldung, dass es nicht funktioniert (siehe Anhang).
Danach muß ich den EGK Viewer im TaskManager killen, da nichts mehr geht.
Kann es ggf. damit zusammenhängen, dass ich die 64bit-Treiber installiert habe?

11-01-_2021_14-54-36.png

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb René:

Das ist mal wieder so eine nichtssagende Fehlermeldung. Da solltest Du mal den Hersteller fragen. Aber was passiert wenn Du aif "Wechseln zu..." klickst, was steht dann zur Auswahl?

Wie immer bei dieser nichtssagenden Meldung passiert wie immer nichts... :(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb René:

Du kannst ja mal die 32-bit-Treiber installieren (die laufen auch im 64-bit-Windows ohne Probleme, bei mir schon viele Jahre) und dann schauen ob es damit funktioniert.

Hm, ich finde bei Reiner nur ein Treiber-Paket ohne bit-Bezeichnung...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.