Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wir haben im timeCard das Problem, dass bei Austritt eines Mitarbeiters der Resturlaub 
nicht korrigiert werden kann. Da dies aber ein fundamentaler Vorgang im Personalwesen ist
kann ich einfach nicht glauben das das nicht möglich sein soll.
Machen wir etwas falsch oder wurde das einfach vergessen.
Wir haben  60 MA's und ReinerSCT hat soweit ich weis Kunden mit über 100 MA's.
Wie wird das bei diesen Firmen gehandhabt ?

Fallbeschreibung:
Ein Mitarbeiter ist seit Jahren bei uns und bekommt jedes Jahr zum 1.1. 
seinen Jahresurlaub eingetragen. Jetzt kündigt dieser zum 31. 5. des laufenden Jahres
und der Jahresurlaub muss somit angepasst werden.
Wo und wie muss ich diese Korrektur eingeben damit dies auf allen Berichten richtig raus kommt.
Normalerweise wird im Personalwesen der Jahresurlaubsanspruch für das laufende Jahr
Rückwirkend mit Bemerkung geändert. Wenn ich dies in timeCard Versuche. Keine Chance.

Mein aktuellen Informationen lauten, dass man dies nur bis Ende Januar machen kann.
Danach wäre der Urlaub für das laufende Jahr fixiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja das ist ein Interessantes Thema und zugleich eigentlich ein triviales, da der Resturlaub bei Austritt ja auf den Tag genau berechnet werden muss.

Eigentlich sollte das eine Standardfunktion sein und automatisch mit dem Austrittsdatum verrechnet werden, jedoch haben wir auch keine Einstellung bzw. Ausgabe im Programm gefunden.

Die Aussage unseres IT-Partners war, das wir den Resturlaub mit Taschenrechner ausrechnen soll.....Willkommen im 21. Jahrhundert

Hoffentlich gibt es dazu eine Software-Lösung. Das sollte doch kein großes Problem darstellen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Der Aktuelle Workflow in Reiner SCT timeCard sieht wie folgt aus:

1. Resturlaub berechnen zum Zeitpunkt des Austritt´s

2. Eintragung der Differenz der abgezogen werden muss über den Übertrag in dem Monat in dem die Kündigung eingegangen ist.
    dieser Eintrag muss mit einem Minuszeichen davor versehen werden. also "-12" Tage

Eine Automatische Berechnung erstellt timeCard nicht weder beim Eintritt noch bei einem Austritt oder einer Änderung bei Anpassung
des Vertragsverhältnisses.

Gruß

Markus Zahner

Zahner Net GmbH                    07142-222008              Info@Zahnernet.de
Servicepartner Reiner SCT 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...