Jump to content

Heiko Dehmel

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Heiko Dehmel

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Hallo zusammen, wir haben im timeCard das Problem, dass bei Austritt eines Mitarbeiters der Resturlaub nicht korrigiert werden kann. Da dies aber ein fundamentaler Vorgang im Personalwesen ist kann ich einfach nicht glauben das das nicht möglich sein soll. Machen wir etwas falsch oder wurde das einfach vergessen. Wir haben 60 MA's und ReinerSCT hat soweit ich weis Kunden mit über 100 MA's. Wie wird das bei diesen Firmen gehandhabt ? Fallbeschreibung: Ein Mitarbeiter ist seit Jahren bei uns und bekommt jedes Jahr zum 1.1. seinen Jahresurlaub eingetragen. Jetzt kündigt dieser zum 31. 5. des laufenden Jahres und der Jahresurlaub muss somit angepasst werden. Wo und wie muss ich diese Korrektur eingeben damit dies auf allen Berichten richtig raus kommt. Normalerweise wird im Personalwesen der Jahresurlaubsanspruch für das laufende Jahr Rückwirkend mit Bemerkung geändert. Wenn ich dies in timeCard Versuche. Keine Chance. Mein aktuellen Informationen lauten, dass man dies nur bis Ende Januar machen kann. Danach wäre der Urlaub für das laufende Jahr fixiert.
×
×
  • Neu erstellen...