Jump to content

Carsten43

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Carsten43

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Guten Abend, vielen Dank für die Mitteilung, dass Build 10240 sehr alt ist. Das war der entscheidende Hinweise. Ich dachte immer, mein PC sei auf dem neuesten Stand. Nach Abschalten des Defenders wurden nahezu den ganzen Tag Updates installiert. Angezeigt wird mir nunmehr "Build 17134.472." Und unter "Einstellungen" heißt es, der PC sei auf dem neuesten Stand. Jetzt funktioniert auch der secoder !!! Er schaltet sich nicht mehr aus und wird auch vom cyberJack Gerätemanager erkannt. Vielen Dank dafür und noch ein schönes Restwochenende.
  2. Ich nutze Windows 10 (Build 10240). Habe übrigens keine PCI Expresskarte bekommen. Nach Schilderung des Problems hat mit der nette Mitarbeiter einen USB Hub mit eigenem Stromanschluss von der Firma hama verkauft. Der USB-Anschluss sollte also genug Strom haben. Habe den Hub angeschlossen und ausprobiert. Wieder kein anderes Ergebnis. Der secoder schaltet sich nach ca. 8. sek. aus. Nun habe ich wirklich keine Idee mehr...
  3. Hallo René, danke für Ihre Antwort. Der secoder ist zwei Wochen alt und Neuware. Er wurde mir direkt von Reiner geliefert. Ich habe den secoder an mehrere PC´s und auch Laptops angeschlossen. Dort ist immer das selbe Problem: Nach wenigen Sekunden schaltet der secoder ab. Daher dachte ich auch zunächst, dass es am secoder liegen muss. Ich habe dann aber den secoder an meinen PC bei meiner Arbeitsstelle angeschlossen. Dort schaltet er sich nicht ab. Als Nächstes habe ich mir den cyberJack RFID komfort von einem Kollegen ausgeliehen. Auch hier das gleiche Ergebnis. Am PC bei meiner
  4. Guten Abend, ich möchte gerne einen cyberJack secoder in Betrieb nehmen. Jedesmal, wenn ich diesen an den USB anschließe, schaltet er aber nur kurz ein. Nach wenigen Sekunden schaltet er sich wieder aus. Im Forum habe ich gelesen, dass er möglicherweise zu wenig Strom über den USB-Anschluss bekommt. Im Gerätemanager wird allerdings angezeigt, dass der USB-Anschluss 500mA schaffen würde, während der secoder nur 96mA benötigen soll. Wenn ich im Gerätemanager "Hub zurücksetzen" anklicke, geht der secoder wieder für wenige Sekunden an. Ich nutze Windows 10 und alle Treiber sind aktuel
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.