Zum Inhalt wechseln


Error: 0x8010001D - Nachdem Chipkarte eingeschoben wurde


  • Bitte melde dich an, um zu antworten
Keine Antworten zu diesem Thema

#1 Stadt GVM

Stadt GVM

    Neues Mitglied

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 05 October 2017 - 15:24 PM

Hallo liebe Forenmitglieder,

 

ich benötige dringend Hilfe.

 

Wir setzen in einer Terminalserverumgebung (3 Stück in einer Farm) mit Thinclients durch die Sparkasse bereitgestellt cyberJack RFID standard Signaturkartenleser (ID: 0x0c4b:0x0500) ein.
Die Terminalserver sind Windows Server 2008 R2 Standard 64bit mit aktuellem Patchstand. Als Gerätemanager ist die Version 7.4.2 installiert.

ThinClients sind Igel UD3-LX50.
Nach dem Anmelden anmelden am Terminalserver (Windows RDP) wird im Gerätemanager der Leser als "REINER SCT cyberJack RFID standard 00 00" erkannt und der PC/SC Status ist "OK".
Nachdem die Signaturkarte in den Leser geschoben wurde, erscheint in den Infos "Error: 0x8010001D - Die Smartcard-Ressourcenverwaltung wird nicht ausgeführt".
Hierbei spielt es keine Rolle ob Administrator oder nicht, auch die aktuelle Version des Gerätemanagers 7.4.7 wurde bereits getestet, ebenso wurde ein anderes
Lesegerät gleichen Typs ohne Erfolg getestet. In den Log-Files unter C:\ProgramData\REINER SCT\log ist außer den Installations-Log nichts zu finden.

Auch bei erhöhten Admin-Rechten mit "Als Administrator ausführen" ändert sich am Verhalten nichts.

Dadurch, dass keine Log-Dateien geschrieben werden, lässt sich leider auch nichts eingrenzen.

Auf einem 4ten Terminalserver mit gleichem Patch- und Updatestand und auch Version 7.4.2 des Gerätemanagers läuft die Konstellation fehlerfrei.

Einzig bei der Installation gibt es folgenden Eintrag im Ereignislog: 

Der Dienst "cyberJack PC/SC COM Service " ist als interaktiver Dienst gekennzeichnet. Das System wurde jedoch so konfiguriert, dass interaktive Dienste nicht möglich sind. Der Dienst wird möglicherweise nicht richtig funktionieren.

 

Hat jemand eine Idee?