Jump to content

Johann Glaser

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Johann Glaser

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Hi! Für ein Projekt betreibe ich zwei cyberJack RFID basis an einem Raspberry Pi. Das Projekt ist eine Bar-Steuerung, mit der Getränke, Snacks, ... auf einzelne Mitglieder eines Vereins verrechnet werden sollen. Der eine Kartenleser soll einen Strichcode-Scanner aktivieren (zum Einscannen von Snacks, Getränken in Flaschen). Der zweite Kartenleser soll ein Magnetventil aktivieren, dass man z.B. Bier vom Fass einschenken kann. Leider habe ich trotz intensiver Suche noch keine Möglichkeit gefunden, die beiden Scanner in meiner Steuer-Software zuverlässig zu unterscheiden. PC/SC liefert zwar mit SCardListReaders() zwei unterschiedliche Namen zurück: "REINER SCT cyberJack RFID basis 00 00" und "REINER SCT cyberJack RFID basis 01 00". Es ist aber vom Zufall abhängig, welcher der beiden Leser "00 00" bzw. "01 00" wird. Für einen anderen Verein habe ich eine solche Bar-Steuerung bereits realisiert. Da habe ich Kartenleser einer anderen Firma verwendet, die jeweils eine Seriennummer zurückgeliefert haben (SCardGetAttrib(SCARD_ATTR_VENDOR_IFD_SERIAL_NO)). Leider liefert der cyberJack RFID basis bei dieser Abfrage immer einen 0 Byte langen Datenwerte zurück, also keine Seriennummer. Auch die USB Deskriptoren enthalten keine Seriennummer. Ich habe auch probiert, mit SCardSetAttrib() eine Seriennummer einzustellen, was er aber verweigert hat. :-) Können Sie mir bitte helfen, ein persistentes Unterscheidungsmerkmal zu finden? Vielen Dank Johann Glaser
  2. Hi! Wo ist eigentlich mein Beitrag "Chipcard Typen (Mifare) am cyberJack RFID basis aktivieren" hin verschwunden? https://forum.reiner-sct.com/index.php?/topic/3536-chipcard-typen-mifare-am-cyberjack-rfid-basis-aktivieren/ Unter diesem Link, der noch bis vor ein paar Wochen funktionierte, sehe ich nur eine Fehlermeldung "Es konnte nicht festgestellt werden, welches Thema du ansehen wolltest." Mit der Suche finde ich ebenfalls nichts. Und in der Liste meiner eigenen Beiträge taucht er auch nicht auf. Ist hier ein Geist unterwegs? Danke Hansi
  3. Hi! Vielen Dank für die Infos. Ich habe den cyberJack RFID basis erfolgreich am Raspberry Pi 3 B mit Raspbian Jessie Lite zum Laufen gebraucht. Es war lediglich nötig, den PC/SC Daemon zu installieren: sudo apt-get install pcscd Wenn ich den Daemon von der Konsole starte, sehe ich wie er den Kartenleser erkennt. Wenn ich Karten hinhalte, werden im Log Output die ATRs angezeigt. sudo killall pcscd sudo pcscd -a -d -f Allerdings habe ich noch das Problem mit manchen Mifare Karten, siehe https://forum.reiner-sct.com/index.php?/topic/3536-chipcard-typen-mifare-am-cyberjack-rfid-basis-aktivieren/. Wie kann ich es denn dem Leser sagen? Danke Hansi
  4. Hi! Für die Steuerung einer elektronischen Schankanlage plane ich einen Raspberry Pi 3 plus Zusatzhardware einzusetzen. Daran werden zwei cyberJack RFID basis angeschlossen. Jeder Benützer hat eine MIFARE DESFire EV1 (vom Schließsystem vorhanden) und kann damit Getränke konsumieren. Kann dieser Leser die weltweit eindeutige Seriennummer der Karte auslesen? Für diese Anwendung brauche ich Treiber für den cyberJack RFID basis für Raspbian auf der ARM Plattform. Im Treiber-Download-Bereich gibt es sehr viele Linux Treiber für verschiedene Distributionen, aber allesamt nur für i386 und x86_64. Allerdings gibt es die Treiber auch im Source Code (großes Lob für Reiner SCT!). Hat schon jemand versucht, diese Treiber auf Raspbian zu compilieren? Gibt es Erfahrungen, Erfolge, Warnungen, ...? Vielen Dank Hansi
×
×
  • Neu erstellen...