Jump to content

Andreas4711

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Andreas4711

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Zwischenstand Wir haben unser Problem der Postbank und dem Reiner Support schriftlich mitgeteilt und weitere Experimente gemacht, mit folgendem Ergebnis: Ersatzkarten von der Postbank bringen nichts, anscheinend liegt ein Grundproblem vor Der Reiner Support vermutet, es liegt an der Erstaktivierung Wir haben das mit einem Leihgerät ausprobiert, daran liegt es jedoch nicht Es sieht so aus, als ob cyberJack wave und aktuelle Postbank-Karten schlichtweg inkompatibel sind Die Postbank hat unser Schreiben ignoriert, trotz Fristsetzung für eine Lösungsfindung Wir haben uns nun an den Ombudsmann der Banken gewendet, Ergebnis steht aus Wir interpretieren das Ergebnis so, dass eine Inkompatibilität vorliegt und dass das Problem den Beteiligten vermutlich sehr wohl bekannt ist. Ein Nicht-Antworten auf sachlich-freundliche Schreiben ist eine bemerkenswerte Reaktion.
  2. Hallo, wir (privat und Firma) haben bisher erfolgreich mehrere EC-Karten der Postbank zusammen mit dem cyberJack wave (1.8.8) für das chipTAN Verfahren verwendet. Diese Karten laufen nun zum Ende des Jahres aus und es sind uns bereits neue zugesandt worden. Diese Karten funktionieren jedoch nicht: Nach Aufrufen der Anwendungen TAN-Generieren bzw. TAN/ATC-Generieren wird jeweils ein Startcode abgefragt, nach OK erscheint die graue Seite mit "Version" oben, aber ansonsten leer, und nach weiterem OK drücken kehrt das Gerät zum Startbildschirm zurück. Aus den Foren und auch vom ReinerSCT Support erfuhren wir telefonisch, dass grundsätzlich Probleme mit der Erstaktivierung vorliegen. Warum unsere alten Karten funktionierten, konnte uns aber niemand bisher erklären. Wir haben uns wiederholt an die Postbank Hotline gewand, neben grundsätzlichem Unverständnis der Lage erhielten wir den Rat, die Karten einmal an einem Geldautomaten zu benutzen, danach sollten sie ohne Aktivierung bereits funktionsfähig sein. Das ist aber nicht der Fall. Weiterhin erhielten wir den Rat, doch eine Erstaktivierung durchzuführen, aber mit einem anderen Gerät, wir sollten doch einmal im Bekanntenkreis herumfragen. Leider nutzen unsere Bekannten ihr Phone. Ein Besuch in der Postbank Filiale ergab, dass man uns gerne ein neues Gerät verkaufe, aber nicht weiter helfen könne. Meine Fragen sind: 1. Ist unser Problem mit den Karten bekannt, bzw. erklärbar? 2. Über andere cyberJacks wird berichtet, dass es ein Problem mit den Kartenstandards gäbe. Falls das die Erklärung für unseren Fall ist: was genau ist das Problem? Welche genaue Versionsbezeichnung ist auf dem Gerät und auf der Karte implementiert? Ist die Inkompatibilität ein Problem der Postbank, des Geräts? 3. Je nach Antwort auf Frage 2: muss man davon ausgehen, dass solche Lesegeräte alle paar Jahre neu angeschafft werden müssen, weil sich die Verfahren ändern? Es wäre schön, möglichst präzise Antworten auf die Fragen zu erhalten, weil wir damit nämlich die Postbank konfrontieren wollen, denn aktuell sind wir ziemlich sauer auf das was da vorgeht. Vielen Dank im voraus! Andreas
×
×
  • Neu erstellen...