Jump to content

Foetec2019

Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Foetec2019

  1. Hallo, auf unserem PC, auf dem u.a. Timecard 6 und DATEV installiert war, gab es einen Crash, sodass DATEV nicht mehr funktioniert hat. Aus diesem Grund musste ganz schnell der PC neu gemacht werden, Timecard soll sicherheitshalber auf einem anderen PC installiert werden. Wir haben eine Datensicherung erstellt und zusätzlich die Buchungen alle Mitarbeiter als .txt gespeichert. Wenn ich TimeCard nun auf dem neuen PC installiere funktioniert soweit auch alles. Allerdings weiß ich nicht wie die Datensicherung wieder eingespielt werden soll und bitte daher an dieser Stelle um Hilfe. Zweites Problem: Wie kann ich Daten aus dem Select Terminal noch einmal auslesen, wenn sie schon mal auf den PC übertragen wurden? Wir haben ja zu Anfang extra eine SD(?) Karte gekauft und dort eingelegt als Speichermedium. Wie können diese Daten wieder ausgelesen werden? Wir wissen, dass die Sicherung nicht so optimal abgelaufen ist, da alles etwas schneller gehen musste blieb keine Zeit mehr zum schauen. Dumm gelaufen, aber kann man nichts machen. Freue mich aber über jede Hilfe! Viele Grüße, Kerstin
  2. Hallo JanR, ich habe zwischenzeitlich das Problem (mit Hilfe von Zahner) gelöst. Wenn du den Jahresurlaub einträgst, dann solltest du das 1. immer direkt im Januar machen 2. "ab Erfassungsbeginn" wählen Wenn du es später machst, dann passiert genau dieser Fehler. Wir haben bei dem betroffenen Mitarbeiter in der Übersicht einen manuellen Übertrag gesetzt. Du kannst ja Plus- oder Minusstunden sowie Urlaub manuell eintragen, eben über die Funktion "Übertrag". Dann trägst du dort bei Urlaub die Tage an Urlaub ein, die dem Mitarbeiter zur Verfügung stehen und dann wird der Urlaub hinterlegt. Kann aber sein, dass es erst im Folgemonat korrekt angezeigt wird. Ich hoffe ich konnte dir das einigermaßen verständlich erklären und habe jetzt auch nix durcheinander gebracht ;-) Viele Grüße Kerstin
  3. Uff - herrje ... Stimmt dann ist was faul. Ich habe mittlerweile ein ähnliches und trotzdem anderes Problem. Bei meinem MA wird der Jahresurlaub nicht gerechnet... Aber eben nur bei EINEM. Leider bisher keine Hilfe hier im Forum :-/
  4. Hallo zusammen! Wir sind letztes Jahr im Mai auf das timecard Programm umgestiegen. Da einige MA bereits ein paar Tage Urlaub im laufenden Jahr genommen hatten, habe ich nur noch die verfügbaren Urlaubstage eingetragen (z.B. 25 UT/Jahr - im Februar 7 UT genommen = 18 UT bei Erfassungsbeginn). Die restlichen 18 UT hat er in 2018 genommen, er nimmt in 2019 also keinen Resturlaub aus 2018 mit. Das hat auch soweit funktioniert. Bei genau diesem Mitarbeiter (aus dem o.g. Beispiel) wollte ich nun den Sommerurlaub 2019 eintragen und habe dabei festgestellt, dass der Jahresurlaub (25 Tage) nicht übernommen wurde. Es ist auch egal wie viele Tage ich eintrage, es wird nichts übernommen. Ich bin diesen Weg zur Auswahl gegangen: In Zeiterfassung --> Übersicht Person X ausgewählt --> im oberen Reiter "Personen" gewählt --> Mitarbeiterrolle --> Urlaub --> UT eingetragen + "ab Jahresbeginn" angeklickt --> Übernehmen Leider wird der Urlaub aber nicht übernommen und der MA hat immer 0 UT (beziehungsweise minus-UT sobald ich einen Tag Urlaub eintrage). Woran kann das liegen und wie kann es behoben werden? PS: Bei allen anderen MA hat die Eingabe der UT problemlos funktioniert! Vielen Dank und Grüße Kerstin
  5. Ich würde sagen, das Programm übernimmt als "Resturlaub" nur den Urlaub aus dem Vorjahr, den der MA mitgenommen hat. Wichtig für euch sind ja die "verfügbaren" Urlaubstage, somit würde es ja eigentlich schon stimmen... Grüße Kerstin
×
×
  • Neu erstellen...