Jump to content
CCID Bug in MAC 10.14.1 Weiterlesen... ×

phi

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über phi

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Gefunden. Es war eine gut versteckte Checkbox unter Extras/Optionen in Alf-BanCo, die nur im Expertenmodus angezeigt wird, mit der man die PIN-Eingabe auf die Lesertastatur verlegen kann. Funktioniert jetzt mit Eingabe dort. Philipp
  2. Hallo, bislang habe ich HBCI mit Alf-BanCo, einem etwas betagten kobil tribank und einer HBCI-Karte der Commerzbank betrieben. Hat gut geklappt. Die Karten-PIN war in der Software hinterlegt und brauchte nicht auf der Tastatur des Lesers eingegeben zu werden. (Ja, ist securitytechnisch diskutabel und soll auch wieder anders gehandhabt werden.) ALF-BanCo-Upgrade von 6 auf 7 lief gut. Jetzt in Betrieb: ALF-BanCo7 Profi unter W10-64b Mit Eintreffen meines neuen Personalausweises habe ich dann kürzlich einen reiner SCT cyberjack standard in Betrieb genommen. Die Installation verlief reibungslos - Treiber downloaden, installieren, Leser anstöpseln, Autoconfigure abwarten, Cardmanager starten, Versionscheck durchführen - aktuell, Test laufen lassen, klappt. Dann Ausweis-App, PIN des neuen PA ändern, klappt. Login bei meiner Krankenkasse, die Anmeldung mit nPA anbietet, ausprobieren, klappt. Anschließend Chipcardmaster und die Coba-HBCI-Karte rein, wird erkannt, Menüpunkte durchklicken, was ausgelesen und angezeigt werden kann, wird ausgelesen und angezeigt. Klappt. Dann ALF-BanCo7, "Kartenleser konfigurieren", beide Leser werden angeboten, Cyberjack ausgewählt, CTAPI angeklickt, 64-bit-Treiber ausgewählt, OK. Erkennung läuft durch, keine Fehlermeldungen, Abschluß "Leser erfolgreich eingerichtet". Klappt. Nun der Kontenabruf. Leser: Grün blinkt, leuchtet dann dauerhaft. Läuft bis Userlogin in Karte, dann poppt eine Fehlerbox auf "9999 CK Nutzungsbedingungen nicht erfüllt." Nach erster Onlinerecherche habe ich die Karten-PIN aus der Kontenkonfiguration gelöscht, aber das hat nur zur Folge, daß vor dem Login die Karten-PIN-Eingabe durch ALF-BanCo auf dem PC gefordert wird. Wenn ich die Karten-PIN dort eingebe, folgt wieder der genannte Fehler. Im Display des Cyberjack ändert sich während der ganzen Aktion überhaupt nichts, nur die Standardanzeige ist und bleibt sichtbar, keine PIN-Anforderug, keine andere Änderung, gar nichts. Auf der Lesertastatur die PIN einzutippen, während sie auf dem PC von ALF-BanCo gefordert wird, hat keinen Einfluß. Das übliche gemacht: Treiber neu installiert, Leser ab- und angestöpselt, Neustart, das ganze Programm. Keine Verbesserung. Alles andere (nPA, Cardmanager, Chipcardmaster) funkioniert perfekt wie eingangs beschrieben. Was ist zu tun? Grüße und Danke Philipp
×