Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 17.02.2019 in allen Bereichen

  1. 1 point
    Hallo zusammen, habe mir einen Reiner SCT tanJack optic CX gekauft und heute mein Postbankkonto auf das Chip-TAN-Verfahren umgestellt. Überweisung funktioniert zwar, aber der FlickR-Code der Bank wirkt entsetzlich auf die Augen; man muss ihn ja immer im Blickfeld haben. Den Chiptan-Generator möchte ich deshalb auf TAN-Erzeugung ohne optische Unterstützung umstellen. Wie geht das? Im Postbank-Onlinebanking habe ich keine Möglichkeit zur Umstellung gefunden.
  2. 1 point
    Steckt man unter OSX catalina "Beta" eine Karte in den Leser erscheint sofort die Fehlermeldung, dass die Karte ungültig sei. Ist in nächster Zeit mit einem Update des Treibers für OSX catalina zu rechen?
  3. 1 point
    Das ist das RFID-Symbol. Dieses soll auf RFID-Funktion hinweisen.
  4. 1 point
    Ja, der Timecard-Server (Datenbank und Dienst) laufen auf einem separaten Rechner (virtuell). Auf dem RD-Server sin nur die Client-Programme installiert. J.Thiel
  5. 1 point
    Hallo zurück, ja, wir konnten das Problem lösen. Nach Hinweis aus dem Reiner-Support war die Ursache in teilweise fehlender Portfreigabe der Firewall zu finden. Im Handbuch in der Sektion 2.2 (Netzwerk) werden die zur Kommunikation notwendigen Portfreigaben gelistet, dort findet sich auch ein entsprechender Hinweis für den Betrieb auf einem Terminal-Server. Ja, das gründliche Studium der Handbücher - ;-) . Für jede Sitzung zwischen Server und Client wird diese nicht über die IP-Adresse sondern über Ports aus einem festgelegten Bereich realisiert. Diese sind in der Standard-Installation von 50124 und 50135 (10 Sitzungen). Ergo, dieser Bereich muss in der Firewall zugelassen werden. J.Thiel
  6. 1 point
    Das Problem höre ich heute zum ersten Mal. Die ganzen Probleme die hier im Forum genannt werden hatte ich noch nie. Bei mir läuft alles wie es soll. Starte den cyberjack-Manager mal als Administrator.
  7. 1 point
    Vielleicht hat ja hier noch jemand einen Tipp. Leider sind hier nicht viele Wissende tätig. Das scheint einfach ein zu kleiner Anwenderkreis zu sein. Eine Möglichkeit wäre eine Auftragsprogrammierung, kostet allerdings auch etwas mehr (Dürfte aber als Betriebsausgabe gelten).
  8. 1 point
    Da solltest Du besser in einem Mac-OS-Forum nachfragen. Mir ist kein Hintergrundprogramm bekannt. Zudem hätte ein Hintergrundprogramm das Problem, dass das Lesegerät dann für alle anderen Programme gesperrt wäre. Es können nicht mehrere Programme gleichzeitig auf das Lesegerät zugreifen, m.W. sind die Treiber nicht Multiapplications-fähig.
  9. 1 point
    Alle modernen RFID-Karten oder RFID-Tags. Mifare-Classic ist veraltet, gilt also als deprecated. Mifare-DesFire wird am meisten verwendet. Oder besser Mifare-SmartMX, da dessen Chip sowohl per RFID als auch Kontaktbehaftet genutzt werden kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Mifare
  10. 1 point
    In der Regel funktionieren alle RFID-Karten. Sogar RFID-Tags (z.B. Samsung Tectils) erkennt das Gerät. Nur auf Mifare-Classic sollte man verzichten. Es kommt aber auch auf die verwendete Software an.
  11. 1 point
    Hallo Herr Eckert. Das kann viele Ursachen haben z.B. das die Micro SD Karte in einem Adapter steckt der einen Schreibschutz hat, vorher nicht formatiert und Initialisiert wurde etc. Ich würde vorschlagen erstmals das Terminal direkt via USB an den PC Anschliesen und die Daten auslesen und danach die SD Karte Formatieren und Initialisieren, dann am Terminal einstecken und einlesen. Gruß Markus Zahner Servicepartner Reiner SCT timeCard | 07142 222008 | www.zahnernet.de | m.zahner@zahnernet.de
  12. 1 point
    Laufe unter Mojave 10.14.2, der tanJack USB wird nicht erkannt. Habe den Fix vom admin (s. oben) eingespielt, ebenfalls kein Erfolg: $ grep -i reiner /usr/libexec/SmartCardServices/drivers/ifd-ccid.bundle/Contents/Info.plist <string>REINER SCT cyberJack go</string> <string>REINER SCT tanJack Bluetooth</string> <string>REINER SCT tanJack USB</string> <string>REINER SCT cyberJack RFID basis</string> Hmmpfff
  13. 1 point
    Nichts einfacher als das. Sie beziehen sich auf diese Anleitung der Postbank: 4. TAN-Generator starten Legen Sie nun Ihre Postbank Card (Debitkarte) in den TAN-Generator ein und drücken Sie die „TAN"-Taste für ca. 4 Sekunden, bis auf dem Display kurz „ATC Anzeige aktiviert“ und anschließend „Startcode“ erscheint. Geben Sie dann den Startcode „103“ ein und drücken Sie anschließend zweimal auf „OK". Beim cyberJack one gehen Sie bitte wie folgt vor: Drücken Sie die Zahnrad-Taste bei eingeführter Chipkarte. Wechseln Sie in das Menü TAN erstellen. Bestätigen Sie Ihre Wahl mit der OK-Taste. Wechseln Sie nun mit Hilfe der Pfeiltasten in das Menü TAN mit ATC. Bestätigen Sie Ihre Wahl mit der OK-Taste. Es erscheint „Start-Code:“ im Display. Geben Sie dann den Startcode „103“ ein und drücken Sie anschließend zweimal auf „OK". Gehen Sie dann nach der Anleitung der Postbank weiter vor Viele Grüße Ihr REINER SCT -Team
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...