Jump to content

QES mit Personalausweis - kostenfrei eingestellt - Warum noch den Reiner SCT komfort kaufen?


Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

welchen Mehrwert bietet 2021 einem Privatanwender der Reiner SCT komfort?

Welche weiteren Einsatzmöglichkeiten  gegenüber dem Reiner SCT standard gibt es?

Was genau ist "Multi-Applikationsfähig (z. B. Online-Banking, ELSTER, e-Ticketing)"?  Warum kann der "standard" das nicht?

MfG

aron

 

 

Bezug:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

vor einer Stunde schrieb aron:

Was genau ist "Multi-Applikationsfähig"

Man kann den Leser mit mehreren Programmen (gleichzeitig) nutzen, was aber nur funktioniert wenn der Leser nicht durch ein Programm gesperrt wird (Banking-Software sperrt den Leser meist aus Sicherheitsgründen, um MiTM-Angriffe zu unterbinden).

 

vor einer Stunde schrieb aron:

Welche weiteren Einsatzmöglichkeiten  gegenüber dem Reiner SCT standard gibt es?

Man kann sich eine Signaturkarte kaufen und diese zum Unterschreiben/Signieren nutzen.

 

vor einer Stunde schrieb aron:

welchen Mehrwert bietet 2021 einem Privatanwender der Reiner SCT komfort?

Man spart Zeit, weil man nicht immer zur Post laufen muss um einen Einschreibebrief zu verschicken (es sei denn man muss Formvorschriften einhalten).

 

Gruß, René

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb aron:

Was genau ist "Multi-Applikationsfähig"

Das ist übrigens m.E. irreführend, der Begriff passt m.E. nicht ganz bei Kartenlesern. "Multi-Applikations-fähig" bezeichnet eigentlich eine Möglichkeit, auf eine Chip-Karte mehrere Programme (Applications) installieren zu können. Damit könnte man eine Chipkarte z.B. für mehrere Verkehrsverbünde nutzen (z.B. eine Application für die Bahn, eine Application für den MVV, eine Application für den BVV etc. pp.). Durch die Multi-Applications auf einer Chipkarte kann der Komfort-Leser theoretisch von mehreren Programmen gleichzeitig genutzt werden, jedes Programm nutzt dabei die für sich bestimmte Application auf der Chipkarte. Für den Hausgebrauch gibt es aber m.W. keine Chipkarten mit Multi-Applications.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb René:

Man kann sich eine Signaturkarte kaufen und diese zum Unterschreiben/Signieren nutzen.

Dafür wollte, gebe ich kein Geld aus, eine kostenfreie QES Signatur gibt es nicht mehr.

Die angebotenen Signaturkarten sind einfach zu teuer.  Bei den Kosten für zwei Jahre,  davon kann ich für 20 Jahre bei der Deutschen_Post Porto bezahlen. 

Wenn ich QES konform, von zu Hause signieren möchte bietet sich https://www.bundesdruckerei.de/de/2837-sign-me  an.

Das gefällt mir aber nicht, weil die Signatur online erstellt wird.

 

vor 10 Stunden schrieb René:

Man spart Zeit, weil man nicht immer zur Post laufen muss um einen Einschreibebrief zu verschicken (es sei denn man muss Formvorschriften einhalten).

 

Wie meinst Du das konkret?

Was wird dazu benötigt?

Mit ist das Verfahren nicht geläufig,  das De-Mail Verfahren kenne ich.

 

Eine fortgeschrittene elektronische Signatur habe ich.

https://www.docusign.de/lerncenter/die-eidas-verordnung-grundlagen

 

Kann ich mit dem Reiner SCT komfort oder standard eigene Signaturkarten erstellen / beschreiben?

Eine Mehrwert beim Reiner SCT komfort erkenne ich einfach nicht, kann natürlich an mir liegen.

Was übersehe ich?

Ist die  Reiner cyberJack® RFID komfort (USB) Limited Edition ein Abverkauf alter Hardware, was kann diese Edition mehr?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb aron:

Eine fortgeschrittene eleketronische Signatur habe ich.

Eine FES ist aber eine Stufe niedriger als die QES.

 

vor 8 Stunden schrieb aron:

Kann ich mit dem Reiner SCT komfort oder standard eigene Signaturkeiten erstellen / beschreiben?

Nein. Signaturkarten können/dürfen nur von einem akkreditierten Trustcenter ausgestellt werden.

 

vor 8 Stunden schrieb aron:

Eine Mehrwert beim Reiner SCT komfort erkenne ich einfach nicht

Mir bietet er einen Mehrwert. Obwohl ich überwiegend Signaturpad und Signatursoftware einsetze (eine handschriftlliche Unterschrift ist persönlicher als ein Stück Plastik).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 55 Minuten schrieb René:

Mir bietet er einen Mehrwert. Obwohl ich überwiegend Signaturpad und Signatursoftware einsetze (eine handschriftlliche Unterschrift ist persönlicher als ein Stück Plastik).

Bist Du Privatanwender?

Warum nimmst Du überwiegend ein Signaturpad?

Gerade eben schrieb aron:

(eine handschriftlliche Unterschrift ist persönlicher als ein Stück Plastik).

Ist das auch eine QES Signierung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb aron:

Bist Du Privatanwender?

Ja. Aber ich hatte mal einen Gewerbeschein, und darüber das Signaturpad kaufen dürfen. Die Signatursoftware habe ich auf dienstlichem Wege bekommen. Ich habe auch das Adobe-Add-In für das Signaturpad (114,- Euro Brutto), das bekommt man aber auch nur auf Gewerbeschein (signotec verkauft nur an Gewerbetreibende). Für mich sind das aber Betriebsausgaben, kostet mich also "nichts" (wenn ich Programmieraufträge bekomme, das kommt aber nur wenig vor).

 

vor 13 Minuten schrieb aron:

Warum nimmst Du überwiegend ein Signaturpad?

Weil ich damit handschriftlich unterschreiben kann. Die handschriftliche Unterschrift gefällt mir besser, da sie persönlicher ist.

 

vor 13 Minuten schrieb aron:

Ist das auch eine QES Signierung?

Mit einem Zertifikat von einem Trustcenter ja. Ich habe ein Signaturpadsiegel (dieses wird dem Signaturpad fest zugeordnet), dieses ist das höchste QES-Zertifikat nach eIDAS-Verordnung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo René,  wo kann ich ersehen, dass dein Signaturpad (114,- Euro Brutto) eine QES gemäß eIDAS-Verordnung erzeugt werden kann?

signotec Sigma LITE Art.Nr.: ST-LTE105-2-U100

Antwort: https://www.signotec.com/loesungen/weiteres/eidas-pad-signatursiegel/

Zitat

Das fortgeschrittene elektronisches Siegel erfüllt darüber hinaus die folgenden Anforderungen gemäß Artikel 36 der eIDAS-Verordnung:

  1. Es ist eindeutig dem Siegelersteller zugeordnet.
  2. Es ermöglicht die Identifizierung des Siegelerstellers.
  3. Es wird unter Verwendung von elektronischen Siegelerstellungsdaten erstellt, die der Siegelersteller mit einem hohen Maß an Vertrauen unter seiner Kontrolle zum Erstellen elektronischer Siegel verwenden kann.
  4. Es ist so mit den Daten, auf die es sich bezieht, verbunden, dass eine nachträgliche Veränderung der Daten erkannt werden kann.

https://www.datev.at/wp-content/uploads/2021/04/eIDAS_Infoblatt.pdf

Was kostet das DIGISign eIDAS Pad-Signatursiegel?

Jetzt wieder zum Topic:

Welche Vorteile siehst Du für den Käufer bei dem Reiner SCT komfort gegenüber dem standard, wenn dieser keine laufenden Kosten für eine Signaturkarte möchte?

MfG

aron

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 28 Minuten schrieb aron:

wo kann ich ersehen, dass dein Signaturpad (114,- Euro Brutto) eine QES gemäß eIDAS-Verordnung erzeugt werden kann?

Genauso wie beim Signieren mit einer Signaturkarte. Das sieht man in der signierten Datei. Wenn man eine signierte PDF-Datei öffnet wird das im PDF-Programm angezeigt (da kann man sich dann Details zum Zertifikat anzeigen lassen).

 

vor 30 Minuten schrieb aron:

Welche Vorteile siehst Du für den Käufer bei dem Reiner SCT komfort gegenüber dem standard, wenn dieser keine laufenden Kosten für eine Signaturkarte möchte?

Das kann nur der Nutzer beantworten. Für die meisten Anwender dürfte der Standard-Leser ausreichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.