Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Wir sind letztes Jahr im Mai auf das timecard Programm umgestiegen. Da einige MA bereits ein paar Tage Urlaub im laufenden Jahr genommen hatten, habe ich nur noch die verfügbaren Urlaubstage eingetragen (z.B. 25 UT/Jahr - im Februar 7 UT genommen = 18 UT bei Erfassungsbeginn). Die restlichen 18 UT hat er in 2018 genommen, er nimmt in 2019 also keinen Resturlaub aus 2018 mit.

Das hat auch soweit funktioniert.

Bei genau diesem Mitarbeiter (aus dem o.g. Beispiel) wollte ich nun den Sommerurlaub 2019 eintragen und habe dabei festgestellt, dass der Jahresurlaub (25 Tage) nicht übernommen wurde. Es ist auch egal wie viele Tage ich eintrage, es wird nichts übernommen. Ich bin diesen Weg zur Auswahl gegangen:

In Zeiterfassung --> Übersicht Person X ausgewählt --> im oberen Reiter "Personen" gewählt --> Mitarbeiterrolle --> Urlaub --> UT eingetragen + "ab Jahresbeginn" angeklickt --> Übernehmen

Leider wird der Urlaub aber nicht übernommen und der MA hat immer 0 UT (beziehungsweise minus-UT sobald ich einen Tag Urlaub eintrage). Woran kann das liegen und wie kann es behoben werden?

PS: Bei allen anderen MA hat die Eingabe der UT problemlos funktioniert!

Vielen Dank und Grüße Kerstin

timecard_1.jpg

timecard_2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kerstin

was hast du eingetragen beim wechsel datum bzw. schaue dir mal den Verlauf bei diesem einem Mitarbeiter was wann geändert wird.

Kleiner Tip. eine Korrektur kann man auch über den Übertrag setzen wir empfehlen immer das der Jahresurlaub eingetragen wird und dann
über den Übertrag die Urlaubswerte angepasst werden. 

Gruß

Markus Zahner

Zahner Net GmbH  -  Reiner SCT Servicepartner - 07142 222 008 - info@zahnernet.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Hab genau das selbe Problem. ist aber bei mehreren Mitarbeitern so.

 

@Zahner: dem Hinweis kann ich nicht ganz folgen. Wei ist das gemeint?

 

grüße

 

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo JanR,

ich habe zwischenzeitlich das Problem (mit Hilfe von Zahner) gelöst. Wenn du den Jahresurlaub einträgst, dann solltest du das

1. immer direkt im Januar machen

2. "ab Erfassungsbeginn" wählen

Wenn du es später machst, dann passiert genau dieser Fehler.

Wir haben bei dem betroffenen Mitarbeiter in der Übersicht einen manuellen Übertrag gesetzt. Du kannst ja Plus- oder Minusstunden sowie Urlaub manuell eintragen, eben über die Funktion "Übertrag". Dann trägst du dort bei Urlaub die Tage an Urlaub ein, die dem Mitarbeiter zur Verfügung stehen und dann wird der Urlaub hinterlegt. Kann aber sein, dass es erst im Folgemonat korrekt angezeigt wird.

Ich hoffe ich konnte dir das einigermaßen verständlich erklären und habe jetzt auch nix durcheinander gebracht ;-)

Viele Grüße Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...