Zum Inhalt wechseln


Vertretung soll Urlaub genehmigen im PC-Buchungsterminal


  • Bitte melde dich an, um zu antworten
1 Antwort auf dieses Thema

#1 TimH.

TimH.

    Neues Mitglied

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge:

Geschrieben 01 June 2017 - 10:27 AM

Hallo,

 

wir haben folgende Konstellationen bei uns im Hause:

 

Mitarbeiter A hat Mitarbeiter B als Vertreter

Mitarbeiter A+B haben den gleichen Vorgesetzten.

 

Zur Zeit haben wir einen Beleg worauf die Vertretung jeweils den Urlaub abzeichnen muss und das ganze geht dann zum Vorgesetzten.

 

Das möchten wir jetzt gerne in TimeCard abbilden und zwar am PC-Buchungsterminal des Vertreters und der Vorgesetzte ganz normal über die timecard Software oder auch am Buchungsterminal.

 

Geht das?

 

 

 

 



#2 ZahnerNet

ZahnerNet

    Profi

  • timeCard Vertriebspartner
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge:
  • LocationBietigheim-Bissingen

Geschrieben 04 August 2017 - 04:32 AM

Hallo

 

Regeln könnte man es so das wenn Mitarbeiter A Urlaub beantragt den Mitarbeiter B im Antrag informiert über seinen Urlaub. Reagiert dieser nicht und ist zu diesem Zeitpunkt auch nicht verhindert durch Abwesendheit gilt der Antrag als Stillschweigend nach X Tagen als angenommen. Der Vorgesetzte muss also Prüfen das beim Antrag der Vertreter benachrichtigt wurde, die Frist eingehalten ist und er nicht verhindert war.

 

Gruss

Markus Zahner


Zahner Net GmbH, Telefon: 07142 222 008 GF: Markus Zahner Telefax: 07142 222 018Stuttgarter Str. 75. email: m.zahner@zahnernet.de74321 Bietigheim-Bissingen www: www.zahnernet.de www.timecardshop.de<p>