Jump to content
CCID Bug in MAC 10.14.1 Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

warum kann timeCard 6 eigentlich immer noch nicht alle Dinge die das deutsche Arbeitszeitgesetz erfordert? Es gibt eine tägliche Maximalarbeitszeit, die in timeCard aber aufgrund fehlender Begrenzungsmöglichkeit bis heute nicht realisiert werden kann. Wir haben dies bereits vor Jahren in Version 4 unzählige Male angemerkt und kennen unzählige Alternativen, die in der Lage sind - trotz Gleitzeitnutzung - die tägliche Maximalarbeitszeit zu begrenzen und im Bedarfsfall automatisch abzuschneiden.

 

Das deutsche Arbeitszeitgesetzt sieht maximal 8 Stunden Arbeitszeit pro Tag bei einer 6 Tage Woche vor. Also nicht nur das Wochenlimit von 48 Stunden, sondern auch ein Tageslimit von 8 bewerteten Arbeitsstunden. Diese 8 Stunden können auf bis zu 10 Stunden pro Tag ausgedehnt werden, sodass im Ausnahmefall auch mal 60 Stunden pro Woche möglich wären. Dies erfordert aber eine Möglichkeit des Zeitausgleichs und somit die Führung von Gleitzeit- oder Überstundenkonten.

​Ein großer Kunde im öffentlichen Dienst mit fast 200 Mitarbeitern steht nun vor dem Problem, dass es eine neue Arbeitszeitregelung gibt, in der geregelt ist, dass maximal 10 Stunden Arbeitszeit pro Tag bewertet werden und keine einzige Minute mehr, wenngleich die Mitarbeiter zwischen 6 und 21 Uhr buchen können und keinerlei Kernzeiten existieren - es kann tatsächlich jeder kommen und gehen in dieser Zeit, aber darf eben nicht mehr als 10 Stunden pro Tag bewertete Arbeitszeit erreichen.

timeCard 6 in der aktuellsten Version unterstützt allerdings kein automatisches Abschneiden ab 10 Stunden bewerteter Arbeitszeit, weshalb die Mitarbeiter auch durchgehend von 6 bis 21 Uhr anwesend sein könnten und am Ende dann 15 Stunden abzgl. 1 Stunde Pause bewertet bekämen und somit 4 Stunden zuviel erhalten würden an nur einem einzigen Tag. Die Konsequenz ist, dass die Personalabteilung nun regelmäßig die Buchungen eines jeden Mitarbeiter überprüfen müssen und bei tagen mit mehr als 10 bewerteten Arbeitsstunden manuell eingreifen müssen.

 

Das kann nicht Sinn und Zweck einer Zeiterfassung sein! Bei jedem Blödsinn können entsprechende Limits gesetzt werden nur bei der täglichen Arbeitszeit kann man theoretisch 23 Stunden pro Tag erreichen, wenn man die gesetzlichen Pausen automatisch abziehen lässt.

 

Es wäre echt schön, wenn Reiner SCT dies endlich mal auf die Reihe bekäme. Ansonsten wird dieser Kunde wohl längstens timeCard Kunde gewesen sein und dann doch auf eine andere Zeiterfassung umstellen müssen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MGN.

 

Welche Pausenart setzt der Kunde ein?

 

timeCard hat hier keine Standardlösung, wir haben es beim Kunden gelöst indem wir eine Auswertung haben der Mitarbeiter die 

1. Zu wenig Pause machen im sinn der gesetzlichen Arbeitszeit und Pausenregelungen

2. Zuviel Arbeiten also wie in deinem Beispiel über 10 Stunden

3. Ruhezeitenverletzung zwischen den Arbeitstagen etc.

 

Wir haben diese Auswertungen so gestaltet das die Max Werte einstellbar sind vom Kunden damit wir Kunden in Deutschland, Österreich
und der Schweiz damit bedienen können sowie auch die Mitarbeitergruppen unter 18 oder 16 Jahren extra Auswerten können (Jugendschutzgesetz)

 

Ebenfalls gibt es noch weitere Varianten abhängig von der Pausenart. 

 

Gruss

Markus Zahner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag,

nachdem der obige Post schon etwas älter ist und wir weiterhin an Reiner als Zeiterfassungssoftware interssiert sind:

 

Wurde das Problem der Begrenzung auf 10 h / Tag - automatische Begrenzung - zwischenzeitlich durch ein Update von Reiner gelöst ?

 

Auch in unserer Firma sollen die Mitarbeiter max 10 h / Tag arbeiten. Es gibt aber immer wieder  "Ausreißer" die mit einer Limitierung eingefangen werden müssen.

 

Gruss

 

Meder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herr Meder

 

Nein seitens Reiner SCT gibt es keine automatische Begrenzung der max. Arbeitszeit. Wir haben dafür in unserer Programmierung Auswertung Plus dafür einen Report erstellt bei dem die schwarzen Schafe herausgefiltert werden. Parallel dazu ist es möglich via Arbeitzeitprofil viel einzustellen.

 

Gerne können Sie Ihre Aufgabenstellung hier beschreiben oder als PM oder als Anruf mich kontaktieren. Evtl. finden wir somit auf dem kurzen weg eine Lösung.

 

Gruss

Markus Zahner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×