Jump to content
Ehrenstrasser

Nach dem Aufwachen aus Standby wird der Kartenleser nur sehr, sehr langsam erkannt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wird nach dem Aufwachen des Computers aus dem Standby der cyberJack Gerätemanager gestartet, dann dauert es ca. 10 Minuten, bis dieser geöffnet wird. Im cyberJack Gerätemanager ist dann jede Aktion ebenso langsam. D.h. nach dem Aufwachen aus dem Standby ist der Kartenleser faktisch nicht mehr verwendbar.

 

Dieses Verhalten gab es bereits unter Windows 8 / 8.1 und nun auch unter Windows 10. Wird der Kartenleser aus- und wieder eingesteckt, dann funktioniert es wieder. Ich finde es aber relativ lästig, zudem das Problem schon so lange besteht.

 

Angaben zum System:

Windows 10, 64bit

Intel Core i7-3770K, 3.50 GHz

16 GB Speicher

cyberJack go

 

Eine Lösung würde mich (und sicher viele andere) sehr freuen.

Besten Dank und schöne Grüße

Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das Problem habe ich auch nach einem normalen Start.

Die Beleuchtung des SCT geht an, dann Tunnelaufbau, dann Gerät aus _ wieder an _ wieder aus und weg.

Anschließend die Win10 Fehlermeldung (USB Gerät nicht erkannt).

 

Lass ich das Gerät während des Starts vom Rechner getrennt und verbinde ich es nach dem Win10 Start

über USB, dann läuft es mit dem nachfolgenden Treiber:

 

REINER SCT cyberJack RFID komfort

6.1.0.0

20.03.2015

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo spitfire460,

 

ob das hilft kann ich Dir nicht sagen, aber mir scheint der Treiber veraltet zu sein. Ich würde auf jeden Fall mal die Treiber deinstallieren und dann die aktuellen installieren. Auch sollte die Firmware aktuell sein. Tritt der Fehler dann immer noch auf? Wenn ja, dann, ich weiss, es klingt albern, mal prüfen, ob das Kabel richtig steckt oder im Zweifel mal ein anderes Kabel verwenden (in der Regel liegen ja zwei bei). Auch das kann zu dem genannten Fehler führen. Wenn das auch nicht hilft, dann an den RSCT Support wenden.

 

Viele Grüsse,

Isoleucin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das selbe Problem. Cyberjack RFID comfort und Win10 prof. 64bit.

Nach aufwachen aus dem standby steht im beleuchteten Display Secoder 2 V2.2.0. Basecomponents sind 7.2.5 also das aktuellste. Es hilft nur Stecker rein/raus, dann geht er wieder.

Gibt es dazu eventuell schon eine Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das selbe Problem. Cyberjack RFID comfort und Win10 prof. 64bit.

Nach aufwachen aus dem standby steht im beleuchteten Display Secoder 2 V2.2.0. Basecomponents sind 7.2.5 also das aktuellste. Es hilft nur Stecker rein/raus, dann geht er wieder.

Gibt es dazu eventuell schon eine Lösung?

Habe das gleiche Problem, immer noch keine Lösung? Auch beim Neustarten das gleiche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, da bin ich ja froh, mit diesem Problem nicht alleine zu sein. Ich habe jetzt einen neuen PC und wieder exakt dasselbe Problem. Das hat mich inzwischen genervt und ich habe den Support angeschrieben, weil hier im Forum leider nicht viel passiert.

 

Schade, dass sich hier der Reiner SCT Support kaum zu Wort meldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Gibt es hier inzwischen etwas Neues?

 

Habe das Problem auch, inzwischen auch am Neuen Rechner. Lediglich ein Komplett-Reboot von Windows und nicht dieses "Hibernate-Aufwachen", das Windows seit Version 8 macht, sorgt dafür, dass der Kartenleser auf Anhieb zur Verfügung steht. Ansonsten hilft nur Abstecken/Anstecken, damit offensichtlich der Treiber re-initialisiert wird.

 

PS: erinnere mich, dass das Problem auch schon bei Windows 7 auftrat, wenn man es in den Standby (S5) geschickt hat. Aber seit Windows 8 ist ein Reboot ja kein richtiger Reboot mehr, sondern auch nur ein Aufwachen aus dem Standby...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Reiner hat es mit den neuen Treibern (Version 7.3.1) leider wieder nicht geschafft, das Problem zu lösen. Nach dem Aufwachen aus dem Standby wird der Kartenleser nicht mehr erkannt.

 

Man muss den Kartenleser ein- und ausstecken, dann geht er wieder. Ich habe den Kartenleser inzwischen abgesteckt und sehe mich nach einem anderen Hersteller um. Das Problem besteht anscheinend schon seit Jahren und wird nicht behoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ebenfalls das gleiche Problem mit cyberJack RFID komfort 7.4.7 / 2.0.15. Scheint noch nicht gefixed zu sein. Muss definitiv an einer der neuen Versionen vom cyberJack Treiber liegen. MIt den alten Versionen des Treibers gab es das Problem nicht.

 

Hat schon wer eine Lösung???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß mich hier leider anschließen.

Ich habe vor einigen Tagen Firmware und Treiber für meinen "cyberJack RFID komfort" aktualisiert, der vorher einwandfrei funktionierte.

Nun habe ich das selbe Problem, wie oben beschrieben. Während des Bootens des Rechners geht der Kartenleser mehrmals an und wieder aus, anschließend erkennt er keine Karte mehr.

Hier hilft nur das Lösen und wieder Einstecken des USB-Steckers. 

Ein probeweise dazwischen geschalteter aktiver USB-Hub löst das Problem nicht. Im Gegenteil. Nach dem Start des Rechners wird der Kartenleser nun überhaupt nicht erkannt.

Den Treiber habe ich bereits auf die Vorversion 6.1.0.0 zurückgesetzt, doch auch das brachte keinerlei Abhilfe.

Es muß also an der Firmware des Gerätes selbst liegen. Gibt es gegebenenfalls eine Möglichkeit eine ältere Version einzuspielen?

 

Betriebssystem ist übrigens Windows 7.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe vor einigen Tagen Firmware und Treiber für meinen "cyberJack RFID komfort" aktualisiert, der vorher einwandfrei funktionierte.

Nun habe ich das selbe Problem, wie oben beschrieben. Während des Bootens des Rechners geht der Kartenleser mehrmals an und wieder aus, anschließend erkennt er keine Karte mehr.

Hier hilft nur das Lösen und wieder Einstecken des USB-Steckers. 

 

Um mir einmal selbst zu antworten, seit dem letzten Update, auf die Version 7.5.2 / 2.0.20, funktioniert alles wieder wie gewohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

 

Ich habe seit der Installation der Version 7.5.2 auch nur Probleme.

 

Beim Starten des System (Windows 10 1709) beginnt sehr oft eine Endlosschleife an meinem RFID comfort. Erst ist das Dispplay dunkel, dann erscheint die Versionsinfo, dann der Text "Tunnelaufbau" und alles beginnt wieder von vorne. Hier hilft nur noch die harte Variante Hardware entfernen.

 

Sollte das System mal laufen funktionieren beim Banking die Tasten am Kartenleser wieder nicht. Notlösung in diesem Fall - Karte entfernen.

 

Kann man irgendwo die vorherige Treiberversion herunterladen? Ich hätte ansonsten nur die Version 7.4.7 vom September 2017 da.

 

Gruß

N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Updates installiert man ja auch nur wenn es wirklich wichtig ist. Aber nicht jedes Update ist wichtig. NCARS

 

Und woran soll ich das erkennen? Soweit ich weiß veröffentlicht Reiner SCT keine Release Notes, oder versteckt sie zumindest sehr gut. Mangels Informationen muß ich also davon ausgehen, daß jedes Update zumindest auch ein Security-Update darstellt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[...] Windows 10 1709 [...]

Ich habe auch Windows 10 (1709 - "Fall Creators Update"). Aber trotzdem keinerlei Probleme. Das Problem ist dass man keine Ferndiagnose stellen kann. Es kann am Lesegerät oder dessen Treibern liegen, am USB-Port und dessen Treibern, irgendwo bei Windows usw. usf. Früher wurde immer gesagt dass es für jedes Problem bis zu 2000 Ursachen und Folgen geben kann (ein Problem zieht ein anderes Problem nach sich).

 

 

Und woran soll ich das erkennen?

Das Reiner-SCT keine vernünftigen Informationenliefert ist natürlich nicht gut. Aber soviele Gedanken mache ich mir da nicht. Dafür sind die Kartenlesegeräte m.E. zu unspektakulär und m.E. auch nicht lohnenswert für Angreifer. Die holen sich ihre Wunschdaten auf andere Weise.

 

 

Aber eine Frage stelle ich mir bei solchen Problemen immer wieder. Weshalb setzt niemand einen Wiederherstellungspunkt bevor er wichtige Updates einspielt? Mit Wiederherstellungspunkt kann man zumindest beim Treiber zurück. Die Firmware kann man natürlich nicht zurücksetzen. Man kann die Treiber-Downloads auch sichern. Ich habe noch uralte Treiber und Software von vor 10 Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat schon jemand das Problem lösen können? Ich habe mir erst vor ein paar Monaten einen neuen Leser gekauft, da der alte nicht mehr unterstützt wurde. Nun geht der Leser immer genau 1x, bis der Rechner in Standby fährt oder sich ein anderer Benutzen anmeldet. Das ist sehr ärgerlich. Man sollte meinen neue Geräte sind kompatibel.

Windows 10, cyberjack RFID comfort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe auch dieses Problem. Es hilft nur 1x USB abziehen und wieder einstecken, was nicht besonders komfortabel ist.

Gibt es schon eine Lösung?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau das Problem habe ich auch 

 

HILFE ;) :) Es hilft bis jetzt auch immer nur ein NEUSTART , wenn das System morgens einmal komplett neu hochgefahren wurde.

Wir haben Win 10 und zwei Rainer SCT Standard Kartenleser..

 

Was ist zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...