Jump to content
Jürgen Auer

Windows 8.1 + cyberJack - Gerätemanager hängt, SmartCardSvr startet nicht - [Upd. 24.12] selbst gelöst

Empfohlene Beiträge

Folgende Situation:

 

cyberJack e-com seit Jahren unter XP funktionierend. Funktioniert an diesem alten PC weiterhin.

 

 

Umzug auf Windows 8.1 64bit, neuer PC.

 

Aktuelle Treiber runtergeladen und installiert (Gerätemanager V.6.10.7)

 

USB eingesteckt - Treiber installiert, Gerät ist im Gerätemanager korrekt (nicht gelb).

 

Aufruf cyberJack Gerätemanager: Test erkennt den cyberJack, listet diesen auf.

 

"Test starten" scheitert, weil der Microsoft PS/SC - Service nicht gestartet werden kann (sucht Ewigkeiten).

 

cyberJack PS/SC - Service ist erfolgreich.

 

 

Aufruf "Info" führt zum Aufhängen.

 

Laut einer Info bei Microsoft

 

http://technet.micro...y/hh849637.aspx

 

Es wurde Logik zur Erkennung von Smartcardlesern hinzufügt, sodass der Smartcard-Dienst nur ausgeführt wird, wenn dies angebracht ist. Unter Windows Server 2012 und Windows 8 wird der Smartcard-Dienst ("scardsvr") automatisch gestartet, wenn der Benutzer einen Smartcardleser anschließt, und automatisch beendet, wenn der Benutzer einen Smartcardleser entfernt und kein weiterer Smartcardleser an den Computer angeschlossen ist.

 

wird der Dienst "SCardSvr" bei neuesten Windows-Versionen nur gestartet, falls ein Kartenleser per USB verbunden wird. Und er beendet sich, falls das USB-Kabel wieder entfernt wird.

 

Damit scheint Windows 8.1 den cyberJack nicht als Smartcard zu betrachten - und startet folglich den benötigten Dienst nicht.

 

 

Ist das Problem bekannt? Falls ja: Gibt es Abhilfe?

 

Bild: So sieht das aus, nachdem der Gerätemanager lange gesucht hat.

 

2013-11-22.cyberJack-Problem.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt bin ich weitergekommen - und hänge weiterhin.

 

Ein Teilproblem bestand darin, daß sich der SCardSvr irgendwie falsch installiert hatte. Dieser verwies auf die Datei SCardSvr.exe, die es aber im Win.8.1 gar nicht gab.

 

Suchen lieferte die Info, daß die Datei dagegen

 

%SystemRoot%\system32\svchost.exe -k LocalServiceAndNoImpersonation

 

heißen muß.

 

Hier

 

https://www.isabel.eu/en/forbusiness/support6/websupport/direct.html?id=5990

 

fand sich schließlich eine Anleitung, wie man den SCardSvr - Dienst korrekt per REG-Datei konfiguriert.

 

Das gemacht und den Dienst gestartet führte zu dem unten angehängten Bild.

 

Man sieht: Die Dienste laufen. Aber nun gibt es die Fehlermeldung:

 

0x80100009

 

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc242851.aspx

 

SCARD_E_UNKNOWN_READER

0x80100009

The specified reader name is not recognized.

 

 

Laut dieser Seite

 

https://community.oracle.com/thread/1751237?start=0&tstart=0

 

hatte jemand ein vergleichbares Problem. Und hat es dadurch gelöst, daß er den Kartenlesernamen als Unicode-String übergeben hat. Damit wäre Reiner SCT gefragt.

 

 

 

2013-12-24.cyberjack-Problem-2.png

 

 

Ergänzender Hinweis: Der PC war auf Windows 8.0, da hatte ich die SmartCard-Komponenten bereits initialisiert. Eventuell wurde da von Windows der Dienst falsch eingetragen und das beim Update auf 8.1 "durchgeschleppt".

 

Mit der REG-Datei hat sich diese Fehlkonfiguration jedenfalls lösen lassen, der Dienst startet korrekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, einmal den USB-Anschluß abgezogen. Alles deinstalliert.

 

Alles neu installiert.

 

USB angeschlossen.

 

Nun funktioniert alles.

 

Dazwischen wurde noch, wie in einem Dokument, das irgendwo im hiesigen Forum zu finden war, zum Schlüssel

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Cryptography\Calais

 

Lokaler Dienst mit Vollzugriff ergänzt.

 

Keine Ahnung, ob das jetzt mitentscheidend war oder überflüssig.

 

Nun funktioniert die Signierung jedenfalls.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglicherweise habe ich mir das Problem in gewisser Weise selbst produziert.

 

Den Kartenleser hatte ich mir im Herbst 2005 gekauft. Die Installation nicht von der CDRom gestartet, sondern den Inhalt dieser auf die Festplatte kopiert und von dort gestartet (damit bei möglichen Nachfragen oder Neuinstallationen nach diesem Installationsort gesucht wird).

 

Version 5.* - irgendetwas.

 

Jedenfalls hatte ich mir den Inhalt der CDRom auf den neuen PC kopiert. Dort einmal installiert. Dann per Webdownload aktualisiert.

 

Möglicherweise hat die alte Installationsroutine den SmartCardSvr korrekt für XP, aber eben völlig falsch für Win.8.1 konfiguriert.

 

Das Update erkannte das nicht, sah, daß es den Dienst gibt. Und ließ die Finger davon.

 

 

Folgerung: Ein Update müßte gegebenenfalls überprüfen, ob der SmartCardSvr startbar ist oder nicht. Falls nicht, eine Reparatur versuchen. Letzteres ging über die Reg-Datei ja problemlos. Und das Problem scheinen ja durchaus noch einige Leute mehr zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich habe ähnliches Problem und brauche dringend Hilfe :(

Habe den cyberJack e-com (mind. 6 Jahre alt) und Windows 7. Die neueste Software ist installiert, doch beim Test kommt folgende Fehlermeldung:

 

Ermittle Kartenstatus (Fehler 0x80100009)

Es ist ein Fehler aufgetreten (Fehlercode: 30001)Hnweis:

 

Test der PC/SC Schnittstelle nicht erfolgreich

 

(Eigentlich wollte ich einen Screenshot einfügen, das klappt aber irgendwie nicht :wacko: )

 

 

Der Mitarbeiter der Commerzbank HBCI Hotline hat gesagt, ich solle mich an Reiner SCT wenden. Doch leider gibt es hier keine Hotline Nummer.

 

Viele Grüße

 

Melli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

unter der Rufnummer wird leider kein Support angeboten. Man wird nur auf die Website verwiesen. Ich habe das gleiche Problem wie Melli:

 

Screenshot: https://www.dropbox.com/s/oqxy88sm7sblaoc/Fehler_reiner.jpg?dl=0

 

Ich habe einen neuen PC mit Windows 8.1 Pro 64 Bit. Vor ein paar Tagen unter Windows 7 funktionierte der Leser noch einwandfrei. Beim Start des CyberJack Gerätemanagers erschien auch eine Meldung, dass ein Windows Dienst für "Plug and Play Chipkarten" oder so läuft und beendet werden sollte. Das habe ich mit ok bestätigt. Beim erneuten Start des Gerätemanagers erschien die Meldung nicht mehr. Das Beenden des Dienstes scheint also geklappt zu haben.

 

Was kann ich tun?

 

Beste Grüße

flom

 

EDIT:

 

Noch ein paar Infos zur Soft-/Hardware:

- cyberJack Base Components 7.1.0

- cyberJack secoder USB 01 Update 3.0.19

- cyberJack secoder USB Module Store 3.0.19

- Displaystatus: Secoder 2 V.2.2.0

 

Nun funktioniert auch der Abruf der Konten plötzlich wieder. Vermutlich durch die Beendigung des o.g. Dienstes. Soll ich den Fehler im Gerätetest ignorieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wenn die reale Anwendung funktioniert und nur der Test fehlschlägt, dann kannst Du das ignorieren! Auch bei Verwendung der AusweisApp(1) kam es früher zu ähnlichen Fehlermeldungen...

 

Gruss,

Isoleucin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...