Zum Inhalt wechseln


Kontrast einstellen beim Kartenleser standard


  • Bitte melde dich an, um zu antworten
4 Antworten auf dieses Thema

#1 berndbitzer

berndbitzer

    Neues Mitglied

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 19 December 2011 - 14:12 PM

Wie läßt sich der Kontrast beim Kartenleser "Standard" einstellen? Bei normalem Blickwinkel ist kaum etwas lesbar… www.berndbitzer.com

#2 G-Pabst

G-Pabst

    Profi

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 447 Beiträge:
  • LocationDeutschland 41472 Neuss

Geschrieben 19 December 2011 - 17:14 PM

Wie läßt sich der Kontrast beim Kartenleser "Standard" einstellen? Bei normalem Blickwinkel ist kaum etwas lesbar… www.berndbitzer.com


Im Cyberjack Gerätemanager. Dort den Reiter PIN Dialog anklicken und den Schieberegler Display Kontrast einstellen.
MfG Günter

#3 Dievo

Dievo

    Neues Mitglied

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 20 December 2011 - 11:57 AM

Im Cyberjack Gerätemanager. Dort den Reiter PIN Dialog anklicken und den Schieberegler Display Kontrast einstellen.


Das ist aber nur unter Windows möglich, für Linux-User hat ReinerSCT keine derartige Möglichkeit im Angebot.
Auf Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass dies "auf absehbare Zeit" auch nicht beabsichtigt ist.
Soviel zum Service. :angry:

Allerdings haben Dualsystem-Nutzer (Win/Linux) die Möglichkeit, mittels Installations-CD den Treiber auch auf Windows zu installieren, dort dann im Gerätemanager bei "Pin Dialog" den Schieberegler ganz nach links fahren.
Diese Einstellung des Kartenlesers bleibt auch unter Linux, in meinem Fall Ubuntu 10.04 LTS erhalten.
Die Schrift auf dem Display ist ist jetzt sehr gut zu lesen.

#4 tobi63

tobi63

    Neues Mitglied

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 25 November 2017 - 19:25 PM

Für den Betrieb am Mac gibt es wohl auch keine Möglichkeit den Kontrast einzustellen. Einen Gerätemanager gibt es hier auch nicht. Oder doch?



#5 Dirk1980AC

Dirk1980AC

    Neues Mitglied

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 30 December 2017 - 00:47 AM

Hat für dieses leidige Problem jemand eine Lösung parat?

 

Ich habe gar kein Windoof und nur für die Einstellung eins kaufen? Im Leben nicht!

 

Behält das Gerät die Einstellung wenigstens in einem Festspeicher, so dass man es an einem fremden Rechner einstellen kann und alles dabei bleibt?

 

Ich finde es sehr schade, das die Geräte zwar die passenden Treiber auch für Linux bieten, aber keine Möglichkeit geboten wird, ein simples Kommando, wie das Ändern des Kontrast an das Terminal zu senden.

 

Wenn das so viel Mühe macht, hätte man dazu auch ein Poti verbauen können, dann hätten wenigstens auch nicht Windoser da was umstellen können. ^^

 

Oder kennt jemand das Kommando, das man dem Gerät über die USB-Leitung schicken muss?