Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hartmut49

Ist das RFId Komfort Gerät mittlerweile gebrauchfähig ?

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich hatte mir bereits das o. b. Gerät gekauft,

Nachdem , ich viel Zeit zur Installation investiert hatte, funktionierte das Grät mit der Ausweisapp irgendwann doch

Nur plötzlich war nichts mehr möglich!

Nach dem ich etliche Schnittstellen und eine neue Version des Ausweis App `s neu aufgeladen hatte,

(wieder alles mit sehr viel Zeitaufwand !!), habe ich trotz dem keine Verbindung zu Anbietern, wieder bekommén

Genervt habe ich das Sch .. Ding wieder zu Amazon zurück geschickt!

Ich möchte aber irgendwann ?? doch so einen Leser haben!!

Deshalb meine Frage ,: "Ist der Leser mit samt dem Ausweis App mittlerweile gebrauchsfähig?

Oder sollte ich besser noch warten? "

Ich möchte nicht noch mal so viel Zeit investieren, für ein nicht reifes System.

Gruß,

Hartmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ist es nicht.

 

Ich warte auf die neue Firmware.

Dann weiß ich, ob der Fehler an der Firmware oder an der Hardware liegt.

 

Falls die neue Firmware keine Verbesserung bring, warst Du schlauer als ich.

Dann solltest Du auf eine neue Hardware-Version warten und ich warte auf Kobil.

 

Ich habe bereits das zweite Gerät und der Support von Reiner kann mir nicht helfen.

 

Jeden Tag ärgere ich mich über diesen Leser. Mein Tri@bank von Kobil machte keine Probleme.

Der hatte aber auch kein RFID. Ob es daran liegt, weiß ich nicht.

 

Mit dem neuen Personalausweis kann man nicht mehr machen wie am Anfang.

Die Anwendungen sind spärlich. Du verpasst nichts, wenn Du noch keinen RFID Leser besitzt.

 

Leider!!!

 

Die Letzten werden die Ersten sein, --- die einen funktionierenden Leser erhalten.

Ist beim RFID komfort Leser von Reiner vermutlich nicht falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich hatte mir bereits das o. b. Gerät gekauft,

Nachdem , ich viel Zeit zur Installation investiert hatte, ...

Ich möchte nicht noch mal so viel Zeit investieren, für ein nicht reifes System.

Gruß,

Hartmut

 

Hallo Hartmut,

 

leider kann ich keine besseren Erfahrungen mitteilen. Auch bei mir konnte der Support von Reiner nicht helfen.

 

Obwohl anfänglich die Hotline sehr bemüht war, wurden seit August Support-Anfragen und E-Mails ignoriert.

 

Das ist sowohl kundenunfreundlich, als auch stillos.

 

Von Reiner hatte ich mehr erwartet und hätte es nicht übel genommen, wenn ehrliche negative Antworten mit Aussicht auf konkrete baldige Verbesserungen eingetroffen wären.

 

Trotzdem ein schönes Wochenende

 

Achim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hartmut,

 

leider kann ich keine besseren Erfahrungen mitteilen. Auch bei mir konnte der Support von Reiner nicht helfen.

 

Obwohl anfänglich die Hotline sehr bemüht war, wurden seit August Support-Anfragen und E-Mails ignoriert.

 

Das ist sowohl kundenunfreundlich, als auch stillos.

 

Von Reiner hatte ich mehr erwartet und hätte es nicht übel genommen, wenn ehrliche negative Antworten mit Aussicht auf konkrete baldige Verbesserungen eingetroffen wären.

 

Trotzdem ein schönes Wochenende

 

Achim

Als Trost, mir gehts ähnlich mit dem RFID Standard - Leser

wird zwar von Windows (XP SP3) erkannt, mit gestartet und belegt mal so eben 100MB RAM.

Auch Karten mit Kontakt und der nPAwerden erkannt.

Aber seit ich Firefox 7.0.1 habe ist die Ausweis App inkompatibel, auch ,mit MS IE 8 läuft nix.

 

Also Gerät geht schon, bloß nicht mit dem Browser

Andererseits gibt es auch noch nicht viele Nutzungsmöglichkeiten

einige Versicherungen abschhließen, man kann wohl Flensburg-Punkte abfragen und SchuFa mögl.weise.

 

Tja abwarten und Tee trinken

bearbeitet von alm10965

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber seit ich Firefox 7.0.1 habe ist die Ausweis App inkompatibel, auch ,mit MS IE 8 läuft nix.

 

 

 

Die Ausweisapp 1.5 läuft auch mit Firefox 7.01

 


MfG Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen kleinen Erfahrungsbericht aus meiner Ecke:

Anfänglich hatte ich ein Problem mit der Installation des Lesers für's onlineBanking per HBCI-Chipkarte. Die Erklärung für Quicken war irgendwie für mich nicht transparent. Nach dem ich es begriffen hatte funktioniert der Kartenleser problemlos. ReinerSCT hat übrigens auch sehr schnell reagiert und den Wunsch nach einstellbarem Displaybeleuchtungs-Timeout umgesetzt(erfolgte mit 6.9.13). Allerdings musste ich den CyberJack-Gerätemanager schon zwei mal neu installieren. Jeweils nach einem Systemabsturz und erforderlichem Reset wurde die Karte nicht mehr erkannt. Ich halte das für eher positiv, weil es mir hohe Sicherheits-Standards signalisiert: Das Ding funktioniert nicht mehr, wenn am System irgendetwas nicht koscher ist.

 

Zur NPA-Funktion kann man beobachten, dass es derzeit kaum interessante Anwendungen gibt. Auch läuft Mozilla mit dem Firefox mit jeder neuen Version stets der AusweisApp davon. Nach jeder neuen Version braucht es (bisher) ca. 6 Wochen bis eine angepasste AusweisApp zur Verfügung steht.... bis zur nächsten FF-Version dauert es dann auch nur noch ca 4 Wochen .... wir werden ja beobachten können, wie dieses Spielchen weiter gespielt wird.

 

Auch wird es sehr interessant zu beobachten sein, wie sich die Anwendungen für die AusweisApp bzw. NPA weiter entwickeln. Da es sich hier offensichtlich auch um Mechanismen handelt, die uns aus dem Öffentlichen Dienst hinreichend bekannt sind, sollten die Erwartungen nicht zu hoch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an Alle,

vielen Dank für Euere Antworten.

Ich finde es sehr sehr traurig !!

Erst wird der nPA wer weiß wie sehr an gepriesen !!

Wenn es dann so weit ist, April- April!

Typisch unser so deutschen Behörden !!

" Am deutschen Wesen, sollte ja schon mal, die Welt genesen" !!

Gruß,

Hartmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Habe mir soben den Komfort-Leser bestellt. Bin nun gespannt, ob dieser meinen Konzernausweis lesen kann. Dieser ist eine RFID-Karte, welcher auf dem SECCOS-Chip beruht. Hat schon jemand Erfahrung mit SECCOS-Karten am Komfort-Leser? Der Basisleser kann mit diesen Karten jedenfalls nicht umgehen. Abylon-LogOn meldet immer "Anmeldung fehlgeschlagen" (oder so ähnlich). Sollte der Komfort-Leser SECCOS nicht unterstützen, dann geht der Leser zurück. Danke!

 

Gruß, René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

gebrauchsfähig ist relativ. Ich habe angefangen mich mit Chipkarten zu beschäftigen, als damals die kleinen Towitoko-Leser mit serieller Schnittstelle (jawoll, gute alte RS232-Schnitttstelle, allerdings ohne Tastur und Display) aktuell waren. Mit der Basisinstallation des Geräts und der Software ChipcardMaster konnte ich mit sehr vielen Karten experimentieren. So war es nie ein Problem z.B. auch primitive Memory Cards mit und ohne Schlüssel zu beschreiben/lesen. Auch eine altväterliche Krankenversichertenkarte konnte ich so auf ihren Inhalt hin prüfen. GSM-Karten, kein Problem, andere Prozessorkarten, prima. Geldkartenanwendungen im Internet - ja, warum denn nicht?

 

Ich habe mir vorgestellt, daß das Topmodell von ReinerSCT diese Funktionalität mindestens auch mitbringt, aber weit gefehlt. HBCI funktioniert, oh ja, auch eine WebSign-Karte wird erkannt und sogar die PIN über den Leser selbst abgefragt, woran übrigens der Kobil TriBank leider gescheitert ist. Aber daß ich eine simple Memory Card mit dem RFID komfort und dem dazugehörigen Treibersatz nicht auslesen kann - enttäuschend. Geldkarte aufladen - mangels SECODER Firmware leider nicht möglich. Wie lange möchte ReinerSCT die Zualssung im Schulterschluß mit dem ZKA denn noch vorbereiten? Der verschämte Hinweis auf "in Vorbereitung" auf den Werbeseiten sollte vielleicht langsam gestrichen werden und das Wörtchen "SECODER" unter "PC-Schnittstellen" ersatzlos gestrichen werden. Das wäre zumindest ehrlich.

 

Insgesamt ein Gerät mit Verbesserungspotential, allerdings auch einer ungewissen Zukunft. Wie ich den Foren entnehmen kann ziehen sich die einschlägigen Themen schon "seit Ewigkeiten" hin. Das hätte ich bei dem Premiumprodukt von ReinerSCT, nebenbei bemerkt eine deutsche Firma, nicht erwartet.

 

Fazit: Wer ein komfortables Gerät sucht, welches mit einem ePerso (habe selbst noch keine Erfahrungen damit) und bestimmten Bankinganwendungen zusammenarbeitet ist sicherlich gut, aber demnächst nach Ablauf des Sponsoring, auch teuer bedient. Wer tiefer in die Welt der Chipkarten eintauchen möchte oder auch nur seine Geldkarte verwenden will, der sollte zum jetzigen Zeitpunkt die Finger von dem ansonsten solide verarbeiteten Gerät lassen. Hier scheint noch Nachholbedarf bei der Software zu bestehen.

 

Wie hat einst ein Kollege (zu einem anderen Produkt) gesagt? "Das ist ein Bananenprodukt, reift beim Kunden". Aber das sind wir ja auch schon von bestimmten Betriebssystemen, allerdings amerikanischer Provenienz, gewohnt. Schade, daß wir in Deutschland in eine ähnliche Richtung zu tendieren scheinen.

 

Ich hoffe, meine 2 Cents sind für die Leser hilfreich.

 

Lando

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SECODER-Funktion hat IMHO nichts mit Reiner-SCT zu tun, sondern mit den Zulassungsbehörden. SECODER ist noch immer im Zulassungsverfahren. Soetwas kann in DE auch mal bis zu 4 Jahre dauern. Solche Probleme mit den Zulassungsbehörden sind allgemein bekannt. Ist mit dem EBA z.B.) nicht anders. Bevor "wir" neue Sicherheitstechnik im Bahnbetrieb einsetzen dürfen, können bis zu 11 Jahre vergehen. Also weshalb sollte das beim SECODER anders sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SECODER-Funktion hat IMHO nichts mit Reiner-SCT zu tun, [...]

 

Sicher René, Du hast recht. Ich wollte allerdings meiner Meinung Ausdruck verleihen, daß in Unkenntnis des Fertigstellungstermins die offensive Werbung mit der SECODER-Funktion unangemessen ist. Entweder kommt die Funktion irgendwann einmal oder sie fällt durch das Zulassungsverfahren durch. Weiß man's?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...