Jump to content
Achtung: Änderung bei Anmeldung im Forum! Weiterlesen... ×
langm

Login Card mit anderem Gerät nutzen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich habe eine Login Card von Computerbild, mit dem RFID Leser aus der Computerbild Aktion.

Und habe damals die Login Card auch damit registriert.

 

Habe nun meinen bestellten Cyperjack RFID Komfort erhalten.

 

Nun würde ich gerne sowohl die Kontaktbehaftete Login Card, welche beim Komfort dabei war nutzen (habe ich auch bereits registriert) würde aber auch gerne die andere Card mit dem Komfort nutzen.

 

Geht das irgendwie?

 

Immer wenn ich die Karte in den Komfort einstecke, kommt eine Fehlermeldung. Vermutlich, weil die Karte auf das andere Lesegerät eingestellt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Ich habe eine Login Card von Computerbild, mit dem RFID Leser aus der Computerbild Aktion.

Und habe damals die Login Card auch damit registriert.

 

Habe nun meinen bestellten Cyperjack RFID Komfort erhalten.

 

Nun würde ich gerne sowohl die Kontaktbehaftete Login Card, welche beim Komfort dabei war nutzen (habe ich auch bereits registriert) würde aber auch gerne die andere Card mit dem Komfort nutzen.

 

Geht das irgendwie?

 

Immer wenn ich die Karte in den Komfort einstecke, kommt eine Fehlermeldung. Vermutlich, weil die Karte auf das andere Lesegerät eingestellt ist.

 

ich weiß jetzt nicht, wo du die Karten am RFID komfort einsteckst

aber die kontaktlose muss unterhalb des oberen Einsteckschlitzes eingesteckt werden

es befinden sie zwei (2) Einschübe an diesem Reader

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Karte schon am richtigen Slot eingesteckt.

 

Es kommt aber ständig die Meldung, die Karte wird von einer anderen Anwendung verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo men die RFID Karte beim Komfort reinsteckt, ist egal. Man muss sie sogar nicht mal einstecken. Wenn man sie auf das Symbol unterhalb des Displays hält, funktioniert sie genauso. Schließlich geht es ja über Funk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo men die RFID Karte beim Komfort reinsteckt, ist egal. Man muss sie sogar nicht mal einstecken. Wenn man sie auf das Symbol unterhalb des Displays hält, funktioniert sie genauso. Schließlich geht es ja über Funk.

 

Ist nicht egal, jeden falls nicht wenn man auf sicheren Betrieb wert legt. Wenn getrennte Kartenschächte vorhanden sind, wird sich der Hersteleller etwas dabei Gedacht haben. Auf Seite 4 der Bedienungsanleitung steht:

 

Kartenhandhabung

Mit dem cyberJack® RFID komfort können sowohl kontaktbehaftete als auch kontaktlose Chipkarten

ausgelesen werden. Dazu sind zwei separate Karteneinschübe vorgesehen. Der vordere Einschub ist

für die kontaktbehafteten Chipkarten und der hintere Einschub ist für die kontaktlosen Chipkarten, wie

den neuen Personalausweis, gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, der 2. Einschub sorgt vor allem für einen definierten Abstand des Chips zum Lesegerät. Man kann die Rfidkarten sehr wohl auch einfach oben auf den Komfort legen, bei falscher Positionierung wird sie aber nicht/nicht korrekt ausgelesen. Wenn sie im Slot steckt, dann stimmt der Abstand.

Wenn man sie in den Slot für Chipkarten steckt, könnte man sie auch auslesen, aber der Leser versucht dann zeitglich den nichtvorhandenen Kontaktchip auszulesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, der 2. Einschub sorgt vor allem für einen definierten Abstand des Chips zum Lesegerät. Man kann die Rfidkarten sehr wohl auch einfach oben auf den Komfort legen, bei falscher Positionierung wird sie aber nicht/nicht korrekt ausgelesen. Wenn sie im Slot steckt, dann stimmt der Abstand.

Wenn man sie in den Slot für Chipkarten steckt, könnte man sie auch auslesen, aber der Leser versucht dann zeitglich den nichtvorhandenen Kontaktchip auszulesen.

 

edit: Außerdem ist es Blöd wenn die Karte auf der Tastatur liegt und man die Pin eingeben will ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

edit: Außerdem ist es Blöd wenn die Karte auf der Tastatur liegt und man die Pin eingeben will ;-)

 

Du hast noch etwas vergessen, der Leser erkennt die Karte zwar als RFID-Karte wenn du sie in den Kartenschacht für kontakbehaftete Karten schjebst, die LED leuchtet folglich Blau. Die Datenübertragung vom Leser zur Karte und von der Karte zum Leser ist dann nichtzuverlässig.

 

Das kannst du überprüfen wenn du eine LoginCard aus der Computerbild Aktion hast,. Dies ist eine OWOK-LightKarte mit RFID-Chip. Unter folgenden Link: https://cardlogin.reiner-sct.com/ kannst du dies Überprüfen.

 

Wenn du diese Karte in den obern Schacht steckst geht die Ampel auf Rot.

Wenn du diese Karte in den unteren Schacht steckst geh die Ampel auf Grün.

Ohne eingesteckte Karte ist die Ampel Gelb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das mit der CB Karte probiert, funktioniert in allen Lagen einwandfrei.

 

Natürlich ist es blöd, wenn man die Karte nur dranhält und einen Pin eingeben muss aber die Funkübertragung wurde eingeführt, um Karten eben nicht mehr einstecken zu müssen, wenn man nur kurz was auslesen oder sich authentifizieren will.

 

Ich habe ja nur gesagt, dass man die Karte nicht einstecken muss, nicht, dass man es nicht soll ....

 

Auch hat Reiner einen extra Schacht angelegt, damit die Karte bei längeren Sitzungen sicher sitzt und man bei der Pineingabe Platz hat und damit man die Pins im Kontaktschacht nicht unnötig abnutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×