Jump to content

pinguin74

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über pinguin74

  • Rang
    Mitglied
  1. Puh, ist das ein langer Abend.... Lösung des Problems: aktuellerer Treiber, Version 3.99.5final.SP13 muss installiert sein Version pcsc-cyberjack-3.99.5final.SP11 zickt herum mit RFID Ausweis Für verschiedene openSUSE Versionen gibt es diese Version hier: cyberjack-driver-url (auf die Distribution klicken, dann ggf. auf Binärpakete direkt herunterladen klicken)
  2. Hallo! Unter openSUSE Leap 15.2 ist ja tatsächlich die AusweisApp2 verfügbar. Die haben die Software für einige Distros nach Linux portiert. So, gleich mal installiert und ausprobiert. Und geht nicht... Bei der Selbstauskunft bricht der Vorgang nach der PIN Eingabe mit der Fehlermeldung ab "Bei der Kommunikation mit dem Ausweis ist ein Fehler aufgetreten". Unter der Windows Version der AusweisApp2 geht es aber. Jetzt wollte ich erst mal fragen, der Linux Treiber für den Cyberjack RFID Comfort, unterstützt der RFID Karten überhaupt vollständig? Ich habe hier Treiber Version 3.99.5final-SP11 installiert, von openSUSE 15.2. Ich habe dann mal absichtlich eine falsche PIN eingegeben, die wird dann auch als falsch erkannt, die Kommunikation mit dem Ausweis funktioniert also wohl doch. Ich wollte erstmal ausschließen, dass der Linux Treiber trouble macht und fragen, ob die rfid Funktion in diesem Treiber denn auch voll funktioniert. Vielen dank im voraus!
  3. Ist die Kommunikation zwischen dem (USB) Kartenleser und dem Host / PC eigentlich verschlüsselt? Wenn nicht, dann könnte /usr/bin/boese mit Zugang zum USB Bus ja einiges abgreifen..... Wenn ich Hersteller wäre, ich würde im Kartenleser einen asymmetrischen Schlüssel hinterlegen, der verschlüsselt und signiert mit dem Treiber kommunizieren kann oder sogar mit jeder Software, die auf den Kartenleser zugreift. Ist das vielleicht sogar schon so? Wenn ich den cyyberJack starte, lese ich sowas wie "Tunnelbaufbau".
  4. Hallo, wird der Cyberjack wave vom pcsc-cyberjack Treiber schon unterstützt? Habe hier Version 3.99.5final.SP11-lp151.2.3 am laufen. Im Grunde sind die Funktionen zum RFID Comfort identisch, nur halt mit Bluetooth und das ist ja für den Treiber transparent, denk ich mal. Schon mal jemand probiert? Was für eine USB Id hat der wave denn?
  5. Virtualbox und Windows 7 drauf, fertig. Tip, wenn du mit Virtualbox nicht so fit bist, um USB Support zu haben, muss man das sog. Extension Pack installieren, sonst kannst du keine USB 2.0 / 3.0 Geräte betreiben! Ich habe eben übrigens mit meinem Cyberjack RFID Komfort ohne Probleme eine TAN erzeugen können (wo nach einem Startcode gefragt wurde, habe ich einfach OK gedrückt, geht auch ohne Startcode). Ich komme auch ohne eingesteckte Karte in das Menü. Ich habe allerdings die aktuelle Firmware auf dem Reader installiert. Es sieht so aus, als brauchst du die aktuelle Firmware.
  6. Da es kein allgemeines Forum für allgemeine Fragen gibt, frag ich einfach mal frech hier ;-) Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit von Chipkarten i.a. aus? Ist schon mal jemand nach x Jahren eine Chipkarte kaputt gegangen, bzw. war nicht mehr ansprechbar? Hintergrund meiner Frage ist, benutze ich z.B. eine Chipkarte, um Daten zu verschlüsseln, wären die Daten nicht mehr zugänglich. Um das zu verhindern gibt es einen Workaround, den ich auch benutze (Daten zwei mal verschlüsseln), aber mich würd das halt mal interessieren.
  7. N´abend! Ich lese im Datenblatt zum Cyberjack go plus nix von RFID, dann hat er das auch nicht? Mal doof gefragt, wenn nicht, warum nicht? Wäre der Einbau mit einem kleinen Gehäuse nicht vereinbar gewesen?
  8. Hallo, ich benutze ebenfalls Linux. Die Firmware der Kartenleser kann man wohl nur mit der Windows Software aktualisieren. Ich habe dafür eine Windows 7 Installation unter VirtualBox. Mein Cyberjack RFID comfort wird in VirtualBox mit Windows 7 erkannt, habe damit mehrfach schon die Firmware geupdatet. Für so Sachen ist Windows in VirtualBox einfach der beste Workaround.
  9. Ich habe jetzt mit der Windows Software den Bildschirm Timeout deaktiviert und jetzt geht der Leser auch nicht mehr (ein)schlafen.
  10. pinguin74

    Sleep mode?

    Hallo, wenn ich den Cyberjack RFID Komfort einige Minuten nicht benutze, geht das Display aus. Kann es sein, dass der Reader dabei auch in eine Art sleep mode geht? Weil die laufenden Anwendung, z.B. Bankingsoftware, erkennt die Chipkarte nicht mehr, wenn das Display dunkel ist. Ich muss dann den Leser neu mit dem USB verbinden. In der Cyberjack Software lässt sich das Display Timeout deaktivieren, ist damit auch dieser sleep mode deaktiviert? Danke!
  11. Hallo, ich habe gerade die neue AusweisApp 1.11 unter openSUSE 12.3 installiert. Die stand alone Anwendung der AusweisApp funktioniert, erkennt auch meinen Personalausweis. Jedoch funktioniert das Firefox Addon nicht. Ich habe die 32 Bit Version von Firefox 17.0.7 installiert, da das AusweisApp Geraffel ja 32 Bit ist. Obwohl ich den 32 Bit Firefox installiert habe, lässt sich das AusweisApp Addon nicht aktivieren. Da steht "deaktiviert" und ich bekomme keinen Button "aktivieren"... Habt ihr eine Idee, wie ich das Firefox Addon aktiviert krieg? SCHON GELÖST Ich habe nach der Installation des 32 Bit Firefox einfach noch einmal das AusweisApp RPM installiert, jetzt geht es, das Addon ist aktivier!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.